Der Urtext

von Laotse   (Autor)

Neben dem Konfuzianismus ist der Taoismus die Lehre, die das chinesische Denken der letzten zwei Jahrtausende maßgeblich geprägt hat. Nach über 100 deutschen Übersetzungen des Tao Te King konzentriert sich diese Neuausgabe auf den ¯Ur-Laozi®, auf die 1993 bei Ausgrabungen entdeckte älteste Textfassung des Laozi. Hier werden die Grundzüge des taoistischen Denkens erstmals formuliert: Yin und Yang, das Wirken eines alles durchwaltenden Prinzips, der natürliche Lauf der Dinge und die Kraft des Nicht-Handelns (wu wei) - Weisheiten, die auch heute noch zeitgemäß sind.

Buch (Kartoniert)

EUR 20,00

Alle Preisangaben inkl. MwSt.

SOFORT LIEFERBAR (am Lager)

Versandkostenfrei*

Versandtermin: 05. August 2021, wenn Sie jetzt bestellen.
(innerhalb Deutschlands, Sendungen in Geschenkverpackung: + 1 Werktag)

Dieser Artikel kann nicht bestellt werden.
 

Produktbeschreibung

Neben dem Konfuzianismus ist der Taoismus die Lehre, die das chinesische Denken der letzten zwei Jahrtausende maßgeblich geprägt hat. Nach über 100 deutschen Übersetzungen des Tao Te King konzentriert sich diese Neuausgabe auf den »Ur-Laozi«, auf die 1993 bei Ausgrabungen entdeckte älteste Textfassung des Laozi. Hier werden die Grundzüge des taoistischen Denkens erstmals formuliert: Yin und Yang, das Wirken eines alles durchwaltenden Prinzips, der natürliche Lauf der Dinge und die Kraft des Nicht-Handelns (wu wei) - Weisheiten, die auch heute noch zeitgemäß sind. 

Autoreninfo

Laotse (auch Lao-tzu oder Lao Tan), der berühmteste Philosoph des Taoismus, lebte im 6. Jahrhundert v. Chr. Über sein Leben ist wenig bekannt. Der Legende nach kam es einmal zu einem Zusammentreffen mit seinem kongenialen Zeitgenossen Kungtse (Konfuzius). Laotse stammte aus dem Dorf Hu-hsien in Ch'u, der heutigen Provinz Honan und war Archivar am Hof des Königs von Chou, bevor er sich nach Westen zurückzog; hier verlieren sich sein Spuren.Wolfgang Kubin, geb. 1945 in Celle, lebt in Bonn und Wien. Er ist Professor für Sinologie an der Universität Bonn, Übersetzer und Schriftsteller. Seit 1989 ist er Herausgeber der Zeitschriften Orientierungen. Zeitschrift zur Kultur Asiens und minima sinica. Zeitschrift zum chinesischen Geist sowie seit 2002 Verfasser und Herausgeber der auf zehn Bände angelegten Geschichte der chinesischen Literatur.
Für sein wissenschaftliches, übersetzerisches und literarisches Werk erhielt er diverse Preise, Auszeichnungen und Honorarprofessuren. Unter anderem erhielt er 2003 den Preis für Literatur der Lesegesellschaft und 2013 den Johann-Heinrich-Voß-Preis für Übersetzung.
2007 verlieh ihm die chinesische Regierung in der Großen Halle des Volkes den Staatspreis der VR China für besondere Verdienste um die chinesische Buchkultur, und er erhielt in Peking den Pamir international Poetry Price für seine Übersetzungen moderner und gegenwärtiger chinesischer Lyrik.
Als Schriftsteller schreibt Wolfgang Kubin vornehmlich Lyrik und Essays, aber auch Erzählungen. 

Mehr vom Verlag:

Herder Verlag GmbH

Mehr vom Autor:

Laotse

Produktdetails

Medium: Buch
Format: Kartoniert
Seiten: 130
Sprache: Deutsch
Erschienen: Juni 2011
Maße: 214 x 136 mm
Gewicht: 191 g
ISBN-10: 345130502X
ISBN-13: 9783451305023

Bestell-Nr.: 10027043 
Libri-Verkaufsrang (LVR): 230884
Libri-Relevanz: 8 (max 9.999)
 

LIBRI: 4979249
LIBRI-EK*: 12.52 € (33.00%)
LIBRI-VK: 20,00 €
Libri-STOCK: 11
* EK = ohne MwSt.

UVP: 0 
Warengruppe: 15470 

KNO: 29230476
KNO-EK*: 8.47 € (34.00%)
KNO-VK: 20,00 €
KNV-STOCK: 3

KNO-SAMMLUNG: Klassiker des chinesischen Denkens Bd.2
KNOABBVERMERK: 2. Aufl. 2014. 127 S. 215 mm
KNOMITARBEITER: Mitarbeit: Laotse; Übersetzung: Kubin, Wolfgang
Einband: Kartoniert
Sprache: Deutsch

Im Themenkatalog stöbern

› Start › Bücher

Entdecken Sie mehr

Alle Preise inkl. MwSt., innerhalb Deutschlands liefern wir immer versandkostenfrei. Informationen zum Versand ins Ausland.

Kostenloser Versand*

innerhalb eines Werktages

OHNE RISIKO

30 Tage Rückgaberecht

Käuferschutz

mit Geld-Zurück-Garantie