Der Ekel

Roman

(Tb)

von Sartre, Jean-Paul   (Autor)

Für Antoine Roquentin, Einzelgänger und Außenseiter in einer Provinzstadt, verliert das Leben plötzlich seine Selbstverständlichkeit. Unnachsichtig um Selbsterforschung bemüht, versucht er seinem immer stärkeren Ekel vor Dingen und Menschen auf den Grund zu gehen. Die Erfahrungen, Empfindungen und Visionen des Helden dieses ersten und bedeutendsten Romans des Existentialismus gaben Anstöße zu einer neuen Lebensphilosophie, die bis heute nichts von ihrer Brisanz eingebüßt hat.

Buch (Kartoniert)

EUR 12,00

Alle Preisangaben inkl. MwSt.

SOFORT LIEFERBAR (am Lager)

Versandkostenfrei*

Versandtermin: 26. September 2022, wenn Sie jetzt bestellen.
(innerhalb Deutschlands, Sendungen in Geschenkverpackung: + 1 Werktag)

 
 

Produktbeschreibung

Ein den Mitmenschen und der Außenwelt entgegengebrachtes, sich steigerndes
Ekelgefühl veranlasst den Gelehrten Antoine Roquentin, seine alltäglichen
Verrichtungen und Eindrücke minuziös aufzuzeichnen. Dabei kommt eine wachsende
sarkastische Distanz gegenüber dem bourgeoisen Milieu der Provinzstadt
Bouville, in der er sich zu Forschungszwecken aufhält, zum Ausdruck, z.
B. beim Besuch des Museums mit seinen Porträts erfolgreicher Bürger. Im
Mittelpunkt steht die radikal neue Erfahrung des Ekels: >>Jetzt begreife
ich; ich entsinne mich besser an das, was ich neulich am Strand gefühlt
habe, als ich diesen Kiesel in der Hand hielt. Das war eine Art süßliche
Übelkeit. Wie unangenehm das doch war! Und das ging von dem Kiesel aus,
ich bin sicher, das ging von dem Kiesel in meine Hände über. Ja, das ist
es, genau das ist es: eine Art Ekel in den Händen.<< Hinter dieser physischen
Empfindung alles Seienden, das als überflüssig empfunden wird, verbirgt
sich Sartres Sicht auf das Prinzip der Existenz, zu der die Materie und
die Menschen verurteilt sind. Die pessimistische, oft nihilistische Einsicht
in die Sinnlosigkeit solchen Daseins gewährt dem Tagebuchschreiber aber
auch eine Freiheit zweiten Grades. Am Ende der Aufzeichnungen beschließt
Roquentin, nach Paris zu ziehen. Die Kellnerin Madeleine legt ihm zum letzten
Mal eine Jazzplatte auf, und mit dem Erklingen der Melodie >>Some of these
days you'll miss me, honey<< entsteht in ihm die Idee, man könne durch
einen authentischen Akt seine Existenz rechtfertigen. Nachdem er die Alternative
>>Leben oder Erzählen<< zum Thema gemacht hat, mündet der Abschied aus
der Stadt für den 30-Jährigen, der sein Leben hinter sich zu haben glaubte,
in den Gedanken an eine >>andere Art von Buch. Ich weiß nicht so recht,
welche - aber man müsste hinter den gedruckten Wörtern, hinter den Seiten
etwas ahnen, das nicht existierte, das über der Existenz wäre.<< 

Autoreninfo

Jean-Paul Sartre wurde am 21. Juni 1905 in Paris geboren. Mit seinem 1943 erschienenen philosophischen Hauptwerk 'Das Sein und das Nichts' wurde er zum wichtigsten Vertreter des Existentialismus und zu einem der einflussreichsten Denker des 20. Jahrhunderts. Seine Theaterstücke, Romane, Erzählungen und Essays machten ihn weltbekannt. Durch sein bedingungsloses humanitäres Engagement, besonders im französischen Algerien-Krieg und im amerikanischen Vietnam-Krieg, wurde er zu einer Art Weltgewissen. 1964 lehnte er die Annahme des Nobelpreises für Literatur ab. Er starb am 15. April 1980 in Paris. 

Mehr vom Verlag:

Rowohlt Taschenbuch

Mehr aus der Reihe:

Sachbuch

Mehr vom Autor:

Sartre, Jean-Paul

Produktdetails

Medium: Buch
Format: Kartoniert
Seiten: 352
Sprache: Deutsch
Erschienen: September 2016
Auflage: N.-A.
Originaltitel: La Nausée
Maße: 191 x 115 mm
Gewicht: 281 g
ISBN-10: 3499105810
ISBN-13: 9783499105814

Bestell-Nr.: 223927 
Libri-Verkaufsrang (LVR): 26755
Libri-Relevanz: 16 (max 9.999)
 

Ist ein Paket? 0
Rohertrag: 3,36 €
Porto: 1,84 €
Deckungsbeitrag: 1,52 €

LIBRI: 3278441
LIBRI-EK*: 7.85 € (30%)
LIBRI-VK: 12,00 €
Libri-STOCK: 21
* EK = ohne MwSt.

UVP: 0 
Warengruppe: 21110 

KNO: 00022814
KNO-EK*: 7.85 € (30%)
KNO-VK: 12,00 €
KNV-STOCK: 19

Gattung: Roman
KNO-SAMMLUNG: Gesammelte Werke in Einzelausgaben, Romane und Erzählungen 1
KNOABBVERMERK: 64. Aufl. 1975. 346 S. 190.00 mm
KNOMITARBEITER: Übersetzung:Aumüller, Uli
Einband: Kartoniert
Auflage: N.-A.
Sprache: Deutsch
Beilage(n): ,

Alle Preise inkl. MwSt. , innerhalb Deutschlands liefern wir immer versandkostenfrei . Informationen zum Versand ins Ausland .

Kostenloser Versand *

innerhalb eines Werktages

OHNE RISIKO

30 Tage Rückgaberecht

Käuferschutz

mit Geld-Zurück-Garantie