PORTO-
FREI
Blick ins Buch

Wahnsinn der Massen

Wie Meinungsmache und Hysterie unsere Gesellschaft vergiften - mit einem neuen Nachwort des Autors

von Murray, Douglas   (Autor)

Der The Sunday Times-Bestseller jetzt in komplett überarbeiteter Neuauflage. Douglas Murray kämpft den wichtigen Kampf um die Meinungsfreiheit. Ein wahrhaftiger Blick auf eines der spaltendsten Themen unserer Gegenwart. Jordan B. Peterson Das neue Buch von Murray ist überwältigend und sollte gelesen werden, MUSS gelesen werden - von jedem! Richard Dawkins Douglas Murray, Autor des The Sunday Times #1-Bestsellers »Der Selbstmord Europas«, widmet sich in seinem neuen Buch »Wahnsinn der Massen« den vielleicht polarisierendsten Themen unserer Zeit. Gleichberechtigung zwischen den Geschlechtern, zwischen Menschen unterschiedlicher Herkunft und sexueller Orientierung sind wichtige Errungenschaften unserer Gesellschaft. Doch unsere Bemühungen um eine gerechtere Gesellschaft schießen oft über das Ziel hinaus und nehmen hysterische Züge an. Diese neuen Kulturkriege erleben die Menschen immer häufiger an ihren Arbeitsplätzen sowie den Universitäten und Schulen, oft im Namen der sozialen Gerechtigkeit oder Identitätspolitik. In unserer postmodernen Zeit wird der Kampf im Namen religiöser und politischer Ideologien immer mehr durch das Streben nach individueller Aufmerksamkeit und Anerkennung ersetzt, so dass mitunter auch kleine Interessengruppen immer öfter die politische und gesellschaftliche Agenda dominieren. Murray zeigt, wie wir im Ringen um die Anerkennung jedes Einzelnen unsere Vernunft, unsere gemeinsamen Werte und letztlich unsere Menschlichkeit verlieren. Ein wichtiges Plädoyer für die Redefreiheit, für vernunftgeleitete Diskussionen und gegen den zuweilen aufkeimenden Wahnsinn in einem Zeitalter der Massenhysterie.

Buch (Kartoniert)

EUR 15,00

Alle Preisangaben inkl. MwSt.

SOFORT LIEFERBAR (am Lager)

Versandkostenfrei*

Versandtermin: 09. Dezember 2022, wenn Sie jetzt bestellen.
(innerhalb Deutschlands, Sendungen in Geschenkverpackung: + 1 Werktag)

 
 

Produktbeschreibung

Der The Sunday Times-Bestseller jetzt in komplett überarbeiteter Neuauflage.

Douglas Murray kämpft den wichtigen Kampf um die Meinungsfreiheit. Ein wahrhaftiger Blick auf eines der spaltendsten Themen unserer Gegenwart. Jordan B. Peterson

Das neue Buch von Murray ist überwältigend und sollte gelesen werden, MUSS gelesen werden - von jedem! Richard Dawkins

Douglas Murray, Autor des The Sunday Times #1-Bestsellers »Der Selbstmord Europas«, widmet sich in seinem neuen Buch »Wahnsinn der Massen« den vielleicht polarisierendsten Themen unserer Zeit. Gleichberechtigung zwischen den Geschlechtern, zwischen Menschen unterschiedlicher Herkunft und sexueller Orientierung sind wichtige Errungenschaften unserer Gesellschaft. Doch unsere Bemühungen um eine gerechtere Gesellschaft schießen oft über das Ziel hinaus und nehmen hysterische Züge an. Diese neuen Kulturkriege erleben die Menschen immer häufiger an ihren Arbeitsplätzen sowie den Universitäten und Schulen, oft im Namen der sozialen Gerechtigkeit oder Identitätspolitik.

In unserer postmodernen Zeit wird der Kampf im Namen religiöser und politischer Ideologien immer mehr durch das Streben nach individueller Aufmerksamkeit und Anerkennung ersetzt, so dass mitunter auch kleine Interessengruppen immer öfter die politische und gesellschaftliche Agenda dominieren. Murray zeigt, wie wir im Ringen um die Anerkennung jedes Einzelnen unsere Vernunft, unsere gemeinsamen Werte und letztlich unsere Menschlichkeit verlieren. Ein wichtiges Plädoyer für die Redefreiheit, für vernunftgeleitete Diskussionen und gegen den zuweilen aufkeimenden Wahnsinn in einem Zeitalter der Massenhysterie. 

Kritik

¯Dieser Autor hat sich darauf spezialisiert auszudrücken, was im Grunde zwar jeder schon weiß, aber nicht zu sagen wagt Gut argumentiert, gut belegt und gut beobachtet.® Lionel Shriver, The Times ¯Beeindruckend und spritzig Murrays umfassende Untersuchung des vorherrschenden Wahnsinns wird nicht jeden Leser überzeugen, stellt aber die wirklichen Fragen unserer Zeit.® Roger Scruton ¯Douglas Murray kämpft den wichtigen Kampf um die Meinungsfreiheit. Ein wahrhaftiger Blick auf eines der spaltendsten Themen unserer Gegenwart.® Jordan B. Peterson ¯Das neue Buch von Murray ist überwältigend und sollte gelesen werden, MUSS gelesen werden - von jedem!® Richard Dawkins ¯Einfach nur brillant!® Sam Harris, mehrfacher New-York-Times-Bestsellerautor ¯Ob man mit seinen Argumenten übereinstimmt oder nicht, Douglas Murray ist einer der wichtigsten Intellektuellen unserer Zeit.® Bernard-Henri L‚vy, französischer Philosoph und Bestsellerautor ¯Ein gut strukturiertes und gut begründetes Plädoyer gegen den Irrsinn der Identitätspolitik. Eine faszinierende Lektüre.® The Times ¯Mit seinem brillanten Scharfsinn ist Murray ein exzellenter Wegweiser durch das Zeitalter der Krieger für soziale Gerechtigkeit.® Daily Telegraph ¯ [Murray] schreibt elegant und witzig.® Guardian ¯Ein wirklich wichtiges, uneingeschränkt lesbares und gut geschriebenes Werk.® National Review ¯Unerschrocken und sachkundig [Murray] bringt seine Opponenten mit seinem streitbaren Geist auf souveräne Art in Bedrängnis.® The Australian 

Autoreninfo

Murray, DouglasDouglas Murray ist Mit-Herausgeber des ¯Spectator® und schreibt regelmäßig für eine Reihe weiterer Publikationen wie die ¯Sunday Times®, ¯Standpoint®, ¯The Guardian® und das ¯Wall Street Journal®. Er besuchte das Eton College in Eton (Berkshire) und das Magdalen College an der Universität von Oxford. Murray wurde mit dem Charles-Douglas-Home-Gedenkpreis für Journalismus ausgezeichnet und war als Gastredner bereits zu Gast im Britischen sowie Europäischen Parlament und im Weißen Haus. Sein 2017 erschienenes Buch ¯Der Selbstmord-Europas® führte die Sunday-Times-Bestsellerliste an und war ein internationaler Verkaufserfolg mit starkem Medienecho. 

Mehr vom Verlag:

Finanzbuch Verlag

Mehr vom Autor:

Murray, Douglas

Produktdetails

Medium: Buch
Format: Kartoniert
Seiten: 368
Sprache: Deutsch
Erschienen: Mai 2022
Maße: 212 x 144 mm
Gewicht: 474 g
ISBN-10: 3959726007
ISBN-13: 9783959726009

Bestell-Nr.: 32613581 
Libri-Verkaufsrang (LVR): 64753
Libri-Relevanz: 12 (max 9.999)
 

Ist ein Paket? 0
Rohertrag: 4,91 €
Porto: 1,84 €
Deckungsbeitrag: 3,07 €

LIBRI: 2859161
LIBRI-EK*: 9.11 € (35%)
LIBRI-VK: 15,00 €
Libri-STOCK: 51
* EK = ohne MwSt.

UVP: 0 
Warengruppe: 17410 

KNO: 95669704
KNO-EK*: 9.81 € (30%)
KNO-VK: 15,00 €
KNV-STOCK: 5

KNOABBVERMERK: 2022. 368 S. 214 mm
KNOZUSATZTEXT: Bisherige Ausg. siehe T.-Nr.83575456.
Einband: Kartoniert
Sprache: Deutsch

Alle Preise inkl. MwSt. , innerhalb Deutschlands liefern wir immer versandkostenfrei . Informationen zum Versand ins Ausland .

Kostenloser Versand *

innerhalb eines Werktages

OHNE RISIKO

30 Tage Rückgaberecht

Käuferschutz

mit Geld-Zurück-Garantie