Tagebuch

Die endgültige deutschsprachige Fassung

von Frank, Anne   (Autor)

Vor dem Hintergrund der Judenverfolgung und des Zweiten Weltkriegs spiegeln die Briefe an Kitty vor allem den Alltag der Notgemeinschaft wider und dokumentieren die unvermeidlichen Spannungen unter den Versteckten, die der täglichen Angst vor Entdeckung ausgesetzt waren. Zugleich geben sie Aufschluss über Annes persönliche Entwicklung und zeichnen ihren Weg nach, den sie sich zwischen Kindsein und Erwachsenwerden suchen musste.

Buch (Kartoniert)

EUR 10,00

Alle Preisangaben inkl. MwSt.

Auch verfügbar als:

SOFORT LIEFERBAR (am Lager)

Versandkostenfrei*

Versandtermin: 31. Juli 2021, wenn Sie jetzt bestellen.
(innerhalb Deutschlands, Sendungen in Geschenkverpackung: + 1 Werktag)

Dieser Artikel kann nicht bestellt werden.
 

Produktbeschreibung

Vor dem Hintergrund der Judenverfolgung und des Zweiten Weltkriegs spiegeln
die Briefe an Kitty vor allem den Alltag der Notgemeinschaft wider und
dokumentieren die unvermeidlichen Spannungen unter den Versteckten, die
der täglichen Angst vor Entdeckung ausgesetzt waren. Zugleich geben sie
Aufschluss über Annes persönliche Entwicklung und zeichnen ihren Weg nach,
den sie sich zwischen Kindsein und Erwachsenwerden suchen musste. 

Autoreninfo

Frank, Anne

Anne Frank, am 12. Juni 1929 in Frankfurt am Main geboren, emigriert 1933 mit ihren Eltern nach Amsterdam. Nachdem die deutsche Wehrmacht 1940 die Niederlande überfallen und besetzt hat, versteckt sich Anne Franks Familie gemeinsam mit vier anderen in einem Hinterhaus der Firma von Otto Frank. Ihrem Tagebuch vertraut die dreizehnjährige Anne während dieser Zeit ihre Gefühle und Gedanken an, beschreibt ihren Alltag im Versteck und die erdrückende Angst vor der Entdeckung. Das Tagebuch endet am 1. August 1944: Die jüdischen Bewohner des Hinterhauses werden denunziert und drei Tage später verhaftet, die Familie Frank wird nach Auschwitz deportiert und dort getrennt. Anne Frank und ihre Schwester Margot sterben sieben Monate später im Konzentrationslager Bergen-Belsen. Am 6. Januar 1945 stirbt ihre Mutter Edith in Auschwitz. Otto Frank, der Vater von Anne und Margot, ist der einzige Überlebende aus dem Hinterhaus. Nach dem Krieg erhält er die Tagebücher seiner Tochter und publiziert 1947 erstmals Auszüge daraus. Bis heute ist die Vollversion des Tagebuchs von Anne Frank in über 80 Sprachen veröffentlicht worden. 

Mehr vom Verlag:

FISCHER Taschenbuch

Mehr aus der Reihe:

Die Zeit des Nationalsozialismus

Mehr vom Autor:

Frank, Anne

Produktdetails

Medium: Buch
Format: Kartoniert
Seiten: 320
Sprache: Deutsch
Erschienen: Januar 2011
Auflage: Nachdruck
Sonstiges: .1006600
Originaltitel: De Dagboeken van Anne Frank
Maße: 190 x 123 mm
Gewicht: 333 g
ISBN-10: 3596152771
ISBN-13: 9783596152773

Das sagen Kunden über diesen Artikel:

  Beeindruckent und Gefühlvoll zugleich

- von Frederike aus Greven, 01.01.2007 -

Das Tagebuch der Anne Frank ist nicht einfach ein Buch in dem Geschichten stehen!Nein es drück mehr aus!! Es zieht einen in einen Bann und regt zum denken und einfühlen an, wenn man liest taucht man in das Hinterhaus ein und kann jeden Schritt nachvollziehen! Es ist ein Buch was jeder lesen sollte!! 

Bestell-Nr.: 365609 
Libri-Verkaufsrang (LVR): 363
Libri-Relevanz: 1500 (max 9.999)
 

LIBRI: 6750648
LIBRI-EK*: 6.54 € (30.00%)
LIBRI-VK: 10,00 €
Libri-STOCK: 501
* EK = ohne MwSt.

UVP: 0 
Warengruppe: 25570 

KNO: 09667310
KNO-EK*: 5.20 € (30.00%)
KNO-VK: 10,00 €
KNV-STOCK: 100

KNO-SAMMLUNG: Fischer Taschenbücher Bd.15277
P_ABB: Mit Abb.
KNOABBVERMERK: 29., Neuausg. 2015. 368 S. m. Abb. 190 mm
KNOSONSTTEXT: .1006600
KNOMITARBEITER: Übersetzung: Pressler, Mirjam
Einband: Kartoniert
Auflage: Nachdruck
Sprache: Deutsch
Beilage(n): ,

Alle Preise inkl. MwSt., innerhalb Deutschlands liefern wir immer versandkostenfrei. Informationen zum Versand ins Ausland.

Kostenloser Versand*

innerhalb eines Werktages

OHNE RISIKO

30 Tage Rückgaberecht

Käuferschutz

mit Geld-Zurück-Garantie