Schiffbruch mit Tiger

(Tb) (Roman)

von Martel, Yann   (Autor)

¯¯Alle, die glaubten, die Kunst des Erzählens sei tot: lasst sie voll Erstaunen und Freude Yann Martel lesen.®® Alberto Manguel

Buch (Kartoniert)

EUR 12,00

Alle Preisangaben inkl. MwSt.

Auch verfügbar als:

SOFORT LIEFERBAR (am Lager)

Versandkostenfrei*

Versandtermin: 04. August 2021, wenn Sie jetzt bestellen.
(innerhalb Deutschlands, Sendungen in Geschenkverpackung: + 1 Werktag)

Dieser Artikel kann nicht bestellt werden.
 

Produktbeschreibung

Schiffbruch mit Tiger? Diese Geschichte würden Sie nicht glauben? Kein Wunder. Fantastisch. Verwegen. Atemberaubend. Wahnsinnig komisch. Eine Geschichte, die Sie an Gott glauben lässt. Pi Patel, der Sohn eines indischen Zoobesitzers und praktizierender Hindu, Christ und Muslim erleidet mit einer Hyäne, einem Orang-Utan, einem verletzten Zebra und einem 450 Pfund schweren bengalischen Tiger namens Richard Parker Schiffbruch. Bald hat der Tiger alle erledigt - alle, außer Pi. Alleine treiben sie in einem Rettungsboot auf dem Ozean. Eine wundersame, abenteuerliche Odyssee beginnt.

»Martel schreibt wie ein leidenschaftlicher Paul Auster.« Times Literary Supplement

»Eine Reminiszenz an Italo Calvino.« Independent on Sunday 

Autoreninfo

Martel, Yann

Yann Martel wurde 1963 in Spanien geboren. Er wuchs in Costa Rica, Frankreich, Mexiko, Alaska und Kanada auf, als Sohn eines Diplomaten, und lebte später im Iran, in der Türkei und in Indien. Sein Roman 'Schiffbruch mit Tiger' (2001) erschien in über 50 Ländern, wurde millionenfach verkauft und 2002 mit dem Man Booker Prize ausgezeichnet. Die Verfilmung von Regisseur Ang Lee wurde 2013 mit vier Oscars prämiert. Bei S. FISCHER sind außerdem der Erzählband 'Die Hintergründe zu den Helsinki-Roccamations' (2005) und die Romane 'Ein Hemd des 20. Jahrhunderts' (2010) und 'Die Hohen Berge Portugals' (2016) erschienen. Yann Martel lebt mit seiner Familie in Saskatoon, Kanada.
Alli‚, Manfred
Manfred Alli‚, geboren 1955 in Marburg, übersetzt seit über dreißig Jahren Literatur. 2006 wurde er mit dem Helmut-M.-Braem-Preis ausgezeichnet. Neben Werken von Jane Austen, Joseph Conrad und Patrick Leigh Fermor übertrug er unter anderem Romane von Yann Martel, Richard Powers, Joseph O'Connor, Reif Larsen und Patricia Highsmith ins Deutsche. Er lebt in der Eifel. 

Mehr vom Verlag:

FISCHER Taschenbuch

Mehr vom Autor:

Martel, Yann

Produktdetails

Medium: Buch
Format: Kartoniert
Seiten: 384
Sprache: Deutsch
Erschienen: August 2004
Sonstiges: .1011663
Originaltitel: Life of PI
Maße: 190 x 127 mm
Gewicht: 340 g
ISBN-10: 3596156653
ISBN-13: 9783596156658

Bestell-Nr.: 608080 
Libri-Verkaufsrang (LVR): 40946
Libri-Relevanz: 25 (max 9.999)
 

LIBRI: 2565587
LIBRI-EK*: 7.85 € (30.00%)
LIBRI-VK: 12,00 €
Libri-STOCK: 6
* EK = ohne MwSt.

UVP: 0 
Warengruppe: 21110 

KNO: 12413901
KNO-EK*: 6.51 € (30.00%)
KNO-VK: 12,00 €
KNV-STOCK: 5

Gattung: Roman
KNO-SAMMLUNG: Fischer Taschenbücher 15665
KNOABBVERMERK: 20. Aufl. 2005. 384 S. 190 mm
KNOSONSTTEXT: .1011663
KNOMITARBEITER: Übersetzung: Alli‚, Manfred; Kempf-Alli‚, Gabriele
Einband: Kartoniert
Sprache: Deutsch
Beilage(n): ,

Alle Preise inkl. MwSt., innerhalb Deutschlands liefern wir immer versandkostenfrei. Informationen zum Versand ins Ausland.

Kostenloser Versand*

innerhalb eines Werktages

OHNE RISIKO

30 Tage Rückgaberecht

Käuferschutz

mit Geld-Zurück-Garantie