PORTO-
FREI
Blick ins Buch

Gibert, M: Schmuddelkinder

Lenz' sechster Fall

von Gibert, Matthias P.   (Autor)

Baunatal, Nordhessen. Der pensionierte Erzieher Dieter Bauer wird durch einen Schlag auf den siebten Halswirbel getötet. Am Abend des nächsten Tages wird Ruth Liebusch tot aufgefunden - ebenfalls eine ehemalige Erzieherin, ebenfalls getötet durch einen Schlag auf den siebten Halswirbel. Und es gibt noch eine Gemeinsamkeit zwischen den Opfern: Beide waren in den 70er Jahren im Karlshof tätig, einem berühmt-berüchtigten Jugendheim südlich von Kassel.Kommissar Paul Lenz vermutet einen Serienkiller. Was ihn jedoch verwirrt: Die Morde haben beinahe zur gleichen Zeit, räumlich weit voneinander entfernt stattgefunden ...

Buch (Kartoniert)

EUR 13,00

Alle Preisangaben inkl. MwSt.

Auch verfügbar als:

SOFORT LIEFERBAR (am Lager)

Versandkostenfrei*

Versandtermin: 30. Juli 2021, wenn Sie jetzt bestellen.
(innerhalb Deutschlands, Sendungen in Geschenkverpackung: + 1 Werktag)

Dieser Artikel kann nicht bestellt werden.
 

Produktbeschreibung

Baunatal, Nordhessen. Der pensionierte Erzieher Dieter Bauer wird durch einen Schlag auf den siebten Halswirbel getötet. Am Abend des nächsten Tages wird Ruth Liebusch tot aufgefunden - ebenfalls eine ehemalige Erzieherin, ebenfalls getötet durch einen Schlag auf den siebten Halswirbel. Und es gibt noch eine Gemeinsamkeit zwischen den Opfern: Beide waren in den 70er Jahren im Karlshof tätig, einem berühmt-berüchtigten Jugendheim südlich von Kassel.Kommissar Paul Lenz vermutet einen Serienkiller. Was ihn jedoch verwirrt: Die Morde haben beinahe zur gleichen Zeit, räumlich weit voneinander entfernt stattgefunden ... 

Autoreninfo

Matthias P. Gibert, 1960 in Königstein im Taunus geboren, ist verheiratet und lebt als freier Schriftsteller in Kassel. "Schmuddelkinder" ist der sechste Kriminalroman seiner erfolgreichen Serie um den Kasseler Hauptkommissar Paul Lenz.  

Mehr vom Verlag:

Gmeiner Verlag

Mehr aus der Reihe:

Krimi im GMEINER-Verlag

Mehr vom Autor:

Gibert, Matthias P.

Produktdetails

Medium: Buch
Format: Kartoniert
Seiten: 372
Sprache: Deutsch
Erschienen: Juli 2010
Band-Nr.: Teil 6. Teil 3
Sonstiges: Best.-Nr.1084
Maße: 201 x 122 mm
Gewicht: 390 g
ISBN-10: 3839210844
ISBN-13: 9783839210840
Verlagsbestell-Nr.: 1084

Das sagen Kunden über diesen Artikel:

  Ein wenig mehr als ein normaler Krimi....

- von Rezensentin/Rezensent aus Hamburg, 24.08.2010 -

Innerhalb eines Tages werden zwei ehemalige Erzieher des Jugendheimes Karlshof in Nordhessen ermordet aufgefunden. Beide Opfer starben durch einen Schlag auf den siebten Halswirbel. Die Polizei geht von einem Serientäter aus, muss diese Theorie aber bald wieder fallenlassen, da beide Opfer beinahe zur gleichen Zeit ermordet wurden. Nur kurz nach der Tat wird ein Mann festgenommen, der ein riesiges Messer bei sich trägt. Ist er der Täter? Doch dann muss ihn die Polizei wieder laufen lassen, da der Mann durch seine Freundin entlastet wird. Die Polizei steht wieder am Beginn ihrer Ermittlungen und im Zuge dieser Ermittlungen müssen die Beamten immer weiter zurück in die Vergangenheit gehen. Aber Hauptkommissar Paul Lenz muss nicht nur dieses dienstliche Problem lösen, nein, auch massive persönliche Probleme harren einer Lösung. Maria, die Frau des Oberbürgermeisters von Kassel, mit der Lenz bereits seit acht Jahren ein Verhältnis hat, verlässt ihren Mann und zieht kurzerhand bei Paul Lenz ein. Der bekommt nun Druck von allen Seiten, auch seine Vorgesetzten drohen ihm mehr oder weniger unverhohlen.

Mit „Schmuddelkinder“ legt Matthias P. Gibert nun schon seinen sechsten Roman um den Hauptkommissar Paul Lenz vor. Und auch bei diesem sechsten Krimi stellen sich keine Abnutzungserscheinungen ein. Der Autor schafft es, dem Leser die Person des Paul Lenz menschlich sehr nahe zu bringen. Hier wird ein Mensch beschrieben, der neben seinen dienstlichen Pflichten eben auch noch ein ganz normales Privatleben hat, ein Privatleben das zwar normal aber auch turbulent ist.

Sehr anschaulich wird die Situation in einem Jugendheim vor rund dreißig Jahren beschrieben. Die jugendlichen Insassen wurden weggeschlossen und verwahrt, niemand bereitete sie auf ihr späteres Erwachsenendasein vor. Willkür und Drangsalierungen waren an der Tagesordnung. All das wird vom Autor sehr authentisch geschildert, offenbar wurde ihr auch eigenes Erlebtes verarbeitet.

Matthias P. Gibert hat einen sehr lesenswerten Kriminalroman geschrieben. Ein Krimi, der auch ein klein wenig über den „kriminalistischen Tellerrand“ schaut. 

Bestell-Nr.: 7494995 
Libri-Verkaufsrang (LVR):
Libri-Relevanz: 4 (max 9.999)
Bestell-Nr. Verlag: 1084

LIBRI: 0000000
LIBRI-EK*: 7.90 € (35.00%)
LIBRI-VK: 13,00 €
Libri-STOCK: 0
LIBRI: 007 vergriffen, keine Neuauflage, nicht vorgemerkt * EK = ohne MwSt.

UVP: 0 
Warengruppe: 11200 

KNO: 25645013
KNO-EK*: 7.00 € (30.00%)
KNO-VK: 13,00 €
KNV-STOCK: 1

KNO-SAMMLUNG: Kommissare Lenz und Hain 6
KNOABBVERMERK: 4. Aufl. 2010. 372 S. 200 mm
KNOSONSTTEXT: Best.-Nr.1084
KNO-BandNr. Text:Teil 6. Teil 3
Einband: Kartoniert
Sprache: Deutsch
Beilage(n): ,

Alle Preise inkl. MwSt., innerhalb Deutschlands liefern wir immer versandkostenfrei. Informationen zum Versand ins Ausland.

Kostenloser Versand*

innerhalb eines Werktages

OHNE RISIKO

30 Tage Rückgaberecht

Käuferschutz

mit Geld-Zurück-Garantie