PORTO-
FREI

Der kommende Aufstand

von Edition Nautilus

¯Unter welchem Blickwinkel auch immer man es betrachtet: Die Gegenwart ist ausweglos®, konstatieren die Autoren des vorliegenden Manifests. Für sie sind die Aufstände in den französischen Vorstädten und in der Athener Innenstadt sowie andere soziale Explosionen keine Einzelfälle, die es durch Krisenmanagement zu bewältigen gilt. Sie sind vielmehr revolutionäre Momente, der Beginn des Endes der westlichen Demokratien.

Buch (Kartoniert)

EUR 14,00

Alle Preisangaben inkl. MwSt.

Auch verfügbar als:

SOFORT LIEFERBAR (am Lager)

Versandkostenfrei*

Versandtermin: 03. August 2021, wenn Sie jetzt bestellen.
(innerhalb Deutschlands, Sendungen in Geschenkverpackung: + 1 Werktag)

Dieser Artikel kann nicht bestellt werden.
 

Produktbeschreibung

»Der kommende Aufstand« ist ein Buch, das Zeitgeschichte geschrieben hat: Nach der Sabotage an einer Eisenbahnstrecke, auf der im November 2008 ein Castortransport mit radioaktivem Material geplant war, wurde es von der französischen Regierung als einziges Beweisstück eines mittlerweile international bekannten »Terrorismusfalls« gehandelt, als ein »Handbuch des Terrorismus« und Vorwand für die skandalöse, zum Teil monatelange Inhaftierung von neun Menschen aus dem Dorf Tarnac. Tatsächlich enthält das Buch eine pointierte, situationistisch geprägte Analyse der Reaktionen von Regierungen auf die verschiedenen Unruhen und Volksaufstände in den letzten Jahren. Die brennenden Vorstädte in Frankreich, die Straßengewalt in Griechenland usw. werden von den Regierungen als Gefahr gesehen, die polizeilich und militärisch gebändigt werden müsse, wobei das »Krisenmanagement« die Gesellschaft auch zusammenhalten soll. Für die Autor*innen dieses Manifests hingegen sind die Revolten revolutionäre Momente, Symptome des Zusammenbruchs der westlichen Demokratien, die sich gegenseitig verstärken und sich ausbreiten. Sie fordern einen Kommunismus, der als »ergebnisoffener« Prozess die Bildung von Kommunen sowie die Restrukturierung der Ökonomie in kleine, lokale Einheiten vorantreibt, und plädieren für eine anonyme Position der Unsichtbarkeit. 

Autoreninfo

Nach der Sabotage an einer Eisenbahnstrecke, auf der im November 2008 ein Castortransport mit radioaktivem Material geplant war, wurde die erste Publikation des Unsichtbaren Komitees, ¯Der kommende Aufstand®, von der französischen Regierung als ein ¯Handbuch des Terrorismus® beschlagnahmt und war, neben anderen Büchern aus der Bibliothek der Kommune in Tarnac, Vorwand für die skandalöse, z.T. monatelange Inhaftierung der sogenannten Gruppe Tarnac um Julien Coupat, Yildune L‚vi, Mathieu Burnel u.a. Unter den Regierungen dreier Staatschefs, von Sarkozy über Hollande bis zu Macron, wurde die juristische Verfolgung der acht Männer und Frauen vorangetrieben, teils unter Heranziehung grotesker vorgeblicher Indizien. Als im März 2018, fast zehn Jahre nach dem Anschlag, der Prozess begann, lautete die Anklage nur noch auf ¯Mitgliedschaft in einer Vereinigung von Übeltätern®, selbst das ein unhaltbarer Vorwurf, was auch die öffentliche Unterstützung durch Intellektuelle von Giorgio Agamben über Alain Badiou und Jean-Luc Nancy bis zu ric Vuillard herausstrich. Zum Auftakt befand sogar der Staatsanwalt, eine terroristische oder übeltäterische ¯Gruppe von Tarnac® gibt es nicht, sie ist eine Konstruktion der Polizei und der außer Kontrolle geratenen Sicherheitsbehörden. Schließlich wurden nur noch Bewährungsstrafen wegen des Anschlags auf die Zugtrasse verhängt, die mit der bereits abgesessenen langen Untersuchungshaft abgegolten waren. Obwohl über die Identität des Unsichtbaren Komitees und die Schnittmenge mit der Gruppe aus Tarnac viele Spekulationen angestellt wurden, bleibt das Komitee unsichtbar - aber hörbar. Weitere Publikationen bei Nautilus sind ¯An unsere Freunde® (2015) und ¯Jetzt® (2017). 

Mehr vom Verlag:

Edition Nautilus

Mehr aus der Reihe:

Nautilus Flugschrift

Produktdetails

Medium: Buch
Format: Kartoniert
Seiten: 123
Sprache: Deutsch
Erschienen: August 2010
Sonstiges: 3457648
Originaltitel: L'insurrection qui vient
Maße: 122 x 204 mm
Gewicht: 164 g
ISBN-10: 3894017325
ISBN-13: 9783894017323

Bestell-Nr.: 7508145 
Libri-Verkaufsrang (LVR):
Libri-Relevanz: 25 (max 9.999)
 

LIBRI: 7367040
LIBRI-EK*: 9.16 € (30.00%)
LIBRI-VK: 14,00 €
Libri-STOCK: 21
* EK = ohne MwSt.

UVP: 0 
Warengruppe: 11500 

KNO: 26165172
KNO-EK*: 5.82 € (30.00%)
KNO-VK: 14,00 €
KNV-STOCK: 1

KNO-SAMMLUNG: Nautilus Flugschrift
KNOABBVERMERK: 3. Aufl. 2010. 128 S. 20.8 cm
KNOSONSTTEXT: 3457648
KNOMITARBEITER: Übersetzung:Schmeda, Elmar
Einband: Kartoniert
Sprache: Deutsch

Alle Preise inkl. MwSt., innerhalb Deutschlands liefern wir immer versandkostenfrei. Informationen zum Versand ins Ausland.

Kostenloser Versand*

innerhalb eines Werktages

OHNE RISIKO

30 Tage Rückgaberecht

Käuferschutz

mit Geld-Zurück-Garantie