PORTO-
FREI

Deutsche Dichtung

Literaturgeschichte in Beispielen für den Deutschunterricht. Neubearbeitung

von Langer, Klaus / Steinberg, Sven   (Autor)

Informationen zum Titel: Die "Deutsche Dichtung" präsentiert Literaturgeschichte übersichtlich, anschaulich und lebendig. Sie verfährt konsequent nach dem exemplarischen Prinzip. Fachterminologie wird nur verwendet, wenn sie für ein angemessenes Verständnis nötig ist. Der Band setzt die Schwerpunkte, die den Bedürfnissen der Unterrichtspraxis entsprechen: Die Literatur des 19. und 20. Jahrhunderts nimmt einen breiten Raum ein, die Literatur der Gegenwart sowie ihre wichtigen Autorinnen und Autoren werden besonders ausführlich dargestellt. Die Entwicklung von der althochdeutschen Frühzeit bis zum Barock wird gestrafft aufgezeigt.

Buch (Gebunden)

EUR 32,75

Alle Preisangaben inkl. MwSt.

Auch verfügbar als:

SOFORT LIEFERBAR (am Lager)

Versandkostenfrei*

Versandtermin: 27. Juli 2021, wenn Sie jetzt bestellen.
(innerhalb Deutschlands, Sendungen in Geschenkverpackung: + 1 Werktag)

Dieser Artikel kann nicht bestellt werden.
 

Produktbeschreibung

weimar um 1800 gilt als Musenhof par excellence: ein politisch unbedeutender, kleiner, defizitärer Hof, der mit anderen Höfen in Glanz und Pracht nicht mithalten konnte. Carl August und seiner Mutter Anna Amalia ist es dennoch gelungen, Geistesgrößen wie Goethe, Schiller, Herder und Wieland um sich zu scharen und deren Ruhm geschickt für ihr eigenes Prestige zu instrumentalisieren. Stefanie Freyer kann nachweisen, dass dies - im Gegensatz zur bisherigen Forschungsmeinung - nur wenig mit dem Hof zu tun hatte, indem sie den Hof als Personenverband betrachtet und auf zeremonielle Konformität prüft. Die Autorin hat erstmals Größe, Personal, innere Strukturen, Funktionen und Funktionsweise des Hofes empirisch untersucht und überregional in die deutsche Hoflandschaft eingeordnet. Freyer zeichnet ein scharfes Profil der sozialen Praxis des Weimarer Hofes zwischen 1790 und 1810 und entlarvt so das Bild vom Musenhof als Mythos. 

Autoreninfo

Stefanie Freyer ist wissenschaftliche Mitarbeiterin am Lehrstuhl für Frühe Neuzeit an der Friedrich-Schiller-Universität Jena. 

Mehr vom Verlag:

Oldenbourg Schulbuchverl.

Mehr vom Autor:

Langer, Klaus / Steinberg, Sven

Produktdetails

Medium: Buch
Format: Gebunden
Seiten: 416
Sprache: Deutsch
Erschienen: April 2008
Auflage: 3. Auflage
Sonstiges: Best.-Nr.25020
Maße: 250 x 179 mm
Gewicht: 820 g
ISBN-10: 3762725020
ISBN-13: 9783762725022
Verlagsbestell-Nr.: 2502

Bestell-Nr.: 933119 
Libri-Verkaufsrang (LVR): 225244
Libri-Relevanz: 2 (max 9.999)
Bestell-Nr. Verlag: 2502

LIBRI: 3460690
LIBRI-EK*: 26.02 € (15.00%)
LIBRI-VK: 32,75 €
Libri-STOCK: 6
* EK = ohne MwSt.
P_SALEALLOWED: WORLD
DRM: 0
0 = Kein Kopierschutz
1 = PDF Wasserzeichen
2 = DRM Adobe
3 = DRM WMA (Windows Media Audio)
4 = MP3 Wasserzeichen
6 = EPUB Wasserzeichen

UVP: 0 
Warengruppe: 18100 

KNO: 05564510
KNO-EK*: 48.93 € (25.00%)
KNO-VK: 32,75 €
KNV-STOCK: 0

KNO-SAMMLUNG: Deutsche Dichtung - Literaturgeschichte in Beispielen
P_ABB: zahlreich teils farbige Abbildungen
KNOABBVERMERK: 4., aktualis. Aufl. 2008. 416 S. 24.6 cm
KNOSONSTTEXT: Best.-Nr.25020
KNOMITARBEITER: Von Klaus Langer u. Sven Steinberg
Einband: Gebunden
Auflage: 3. Auflage
Sprache: Deutsch

Alle Preise inkl. MwSt., innerhalb Deutschlands liefern wir immer versandkostenfrei. Informationen zum Versand ins Ausland.

Kostenloser Versand*

innerhalb eines Werktages

OHNE RISIKO

30 Tage Rückgaberecht

Käuferschutz

mit Geld-Zurück-Garantie