PORTO-
FREI

Haus Hoch

Das Hochhaus Herrengasse und seine berühmten Bewohner

von Meder, Iris / Eiblmayr, Judith   (Autor)

Ein prominenter Bauplatz, ein vieldiskutierter Bau: Das erste Hochhaus in Wien schrieb Architekturgeschichte. So umstritten das moderne Gebäude mitten auf der "Straße der Mächtigen", der Herrengasse, neben prunkvollen Palais und in unmittelbarer Nähe der Hofburg war, so beliebt waren die Wohnungen bei prominenten Kunstlern. Und sie sind es heute noch. Das Buch begleitet den ereignisreichen Werdegang dieses besonderen Hauses und erzählt von seiner Idee, den Kontroversen, der Baugeschichte und dem bewegten Leben seiner Mieter. Von Paula Wessely bis Hans Jaray, von Susi Nicoletti bis Curd Jurgens.

Buch (Gebunden)

EUR 25,00

Alle Preisangaben inkl. MwSt.

SOFORT LIEFERBAR (am Lager)

Versandkostenfrei*

Versandtermin: 13. April 2021, wenn Sie jetzt bestellen.
(innerhalb Deutschlands, Sendungen in Geschenkverpackung: + 1 Werktag)

Dieser Artikel kann nicht bestellt werden.
 

Produktbeschreibung

Ein prominenter Bauplatz, ein vieldiskutierter Bau: Das erste Hochhaus in Wien schrieb Architekturgeschichte. So umstritten das moderne Gebäude mitten auf der "Straße der Mächtigen", der Herrengasse, neben prunkvollen Palais und in unmittelbarer Nähe der Hofburg war, so beliebt waren die Wohnungen bei prominenten Kunstlern. Und sie sind es heute noch. Das Buch begleitet den ereignisreichen Werdegang dieses besonderen Hauses und erzählt von seiner Idee, den Kontroversen, der Baugeschichte und dem bewegten Leben seiner Mieter. Von Paula Wessely bis Hans Jaray, von Susi Nicoletti bis Curd Jurgens. 

Autoreninfo

Iris Meder, geboren 1965, Studium der Kunstgeschichte und Literaturwissenschaft in Stuttgart und Wien. Dissertation über die Wiener Schule um Oskar Strnad, Josef Frank und Adolf Loos. Freie Architekturvermittlung, journalistische, kuratorische und wissenschaftliche Tätigkeit, freie Mitarbeit im Architekturzentrum Wien. 2004 Aufarbeitung des Planmaterials von Erich Boltenstern.Judith Eiblmayr, geboren 1964, Studium der Architektur an der Technischen Universität Wien und an der Universitiy of Michigan, Ann Arbor, USA. Architektin, Architekturkritikerin und -theoretikerin, zahlreiche Publikationen. 1999 - 2004 Forschungsauftrag zur Aufarbeitung des Nachlasses von Erich Boltenstern. 

Mehr vom Verlag:

Metro-Verlag Wien

Mehr vom Autor:

Meder, Iris / Eiblmayr, Judith

Produktdetails

Medium: Buch
Format: Gebunden
Sprache: Deutsch
Erschienen: 2013
Gewicht: 614 g
ISBN-10: 3902517921
ISBN-13: 9783902517920

Bestell-Nr.: 13879792 
Libri-Verkaufsrang (LVR):
Libri-Relevanz: 0 (max 9.999)
 

LIBRI: 0000000
LIBRI-EK*: € (%)
LIBRI-VK: 0,00 €
Libri-STOCK: 0
* EK = ohne MwSt.

UVP: 0 
Warengruppe: 15850 

KNO: 39740360
KNO-EK*: 15.19 € (35.00%)
KNO-VK: 25,00 €
KNV-STOCK: 0

KNOABBVERMERK: 2., erw. Aufl. 2013. 160 S. m. zahlr. Abb. 21 cm
Einband: Gebunden
Sprache: Deutsch

Alle Preise inkl. MwSt., innerhalb Deutschlands liefern wir immer versandkostenfrei. Informationen zum Versand ins Ausland.

Kostenloser Versand*

innerhalb eines Werktages

OHNE RISIKO

30 Tage Rückgaberecht

Käuferschutz

mit Geld-Zurück-Garantie