PORTO-
FREI

Schürmann, T: Umsetzungsproblematik solarthermischer Kraftwe

Was die zentrale Stromversorgung durch Erneuerbare Energien hemmt

von Schürmann, Tobias   (Autor)

Der Wechsel von fossilen Energieträgern zu erneuerbaren und der Atomausstieg stehen im Vordergrund des heutigen Strommarktes, da sich sowohl Bevölkerung, als auch Politik weitestgehend darüber einig sind, dass dies der einzige Weg für eine nachhaltige, das Klima schützende Versorgung mit Elektrizität ist. Es ist jedoch auch allgemein bekannt, dass dieser Prozess sich nun schon über Jahre hinweg zieht und herkömmliche Technologien weiter gefördert werden. Dabei ist das energetische Potenzial der erneuerbaren Ressourcen nahezu unbegrenzt. Diese Umsetzungsproblematik wird hier an einem konkreten Beispiel erörtert. Die Solarkraft beschreibt die Diskrepanz zwischen dem energetisch Möglichen und der aktuellen Verwirklichung Erneuerbarer-Energien-Projekte am besten, da das nachhaltig nutzbare Potenzial der Sonnenenergie alleine um ein Vielfaches höher ist als der Gesamtbedarf der Weltbevölkerung. Der räumliche Fokus hierbei liegt auf dem Standort der nordafrikanischen Wüste und den angrenzenden Regionen, welche sich sehr gut für den Bau solarthermischer Kraftwerke eignen. Was hemmt also die zentrale Stromversorgung Europas durch Saharastrom? Sind es technische Unwegbarkeiten, Lobbyismus oder begrenzte Handlungsspielräume? Wie sieht das Zusammenspiel zwischen Technik, Politik, Wirtschaft und Psychologie aus?

Buch (Kartoniert)

EUR 32,90

Alle Preisangaben inkl. MwSt.

SOFORT LIEFERBAR (am Lager)

Versandkostenfrei*

Versandtermin: 22. September 2021, wenn Sie jetzt bestellen.
(innerhalb Deutschlands, Sendungen in Geschenkverpackung: + 1 Werktag)

Dieser Artikel kann nicht bestellt werden.
 

Produktbeschreibung

Der Wechsel von fossilen Energieträgern zu erneuerbaren und der Atomausstieg stehen im Vordergrund des heutigen Strommarktes, da sich sowohl Bevölkerung, als auch Politik weitestgehend darüber einig sind, dass dies der einzige Weg für eine nachhaltige, das Klima schützende Versorgung mit Elektrizität ist. Es ist jedoch auch allgemein bekannt, dass dieser Prozess sich nun schon über Jahre hinweg zieht und herkömmliche Technologien weiter gefördert werden. Dabei ist das energetische Potenzial der erneuerbaren Ressourcen nahezu unbegrenzt. Diese Umsetzungsproblematik wird hier an einem konkreten Beispiel erörtert. Die Solarkraft beschreibt die Diskrepanz zwischen dem energetisch Möglichen und der aktuellen Verwirklichung Erneuerbarer-Energien-Projekte am besten, da das nachhaltig nutzbare Potenzial der Sonnenenergie alleine um ein Vielfaches höher ist als der Gesamtbedarf der Weltbevölkerung. Der räumliche Fokus hierbei liegt auf dem Standort der nordafrikanischen Wüste und den angrenzenden Regionen, welche sich sehr gut für den Bau solarthermischer Kraftwerke eignen. Was hemmt also die zentrale Stromversorgung Europas durch Saharastrom? Sind es technische Unwegbarkeiten, Lobbyismus oder begrenzte Handlungsspielräume? Wie sieht das Zusammenspiel zwischen Technik, Politik, Wirtschaft und Psychologie aus? 

Mehr vom Verlag:

AV Akademikerverlag

Mehr vom Autor:

Schürmann, Tobias

Produktdetails

Medium: Buch
Format: Kartoniert
Seiten: 100
Sprache: Deutsch
Erschienen: Dezember 2013
Maße: 220 x 150 mm
Gewicht: 165 g
ISBN-10: 3639488563
ISBN-13: 9783639488562

Bestell-Nr.: 14573794 
Libri-Verkaufsrang (LVR):
Libri-Relevanz: 0 (max 9.999)
 

LIBRI: 0000000
LIBRI-EK*: 21.52 € (30.00%)
LIBRI-VK: 32,90 €
Libri-STOCK: 0
* EK = ohne MwSt.

UVP: 0 
Warengruppe: 17430 

KNO: 44169370
KNO-EK*: 21.52 € (30.00%)
KNO-VK: 32,90 €
KNV-STOCK: 0

KNOABBVERMERK: 2013. 100 S. 220 mm
Einband: Kartoniert
Sprache: Deutsch
Beilage(n): Paperback

Alle Preise inkl. MwSt., innerhalb Deutschlands liefern wir immer versandkostenfrei. Informationen zum Versand ins Ausland.

Kostenloser Versand*

innerhalb eines Werktages

OHNE RISIKO

30 Tage Rückgaberecht

Käuferschutz

mit Geld-Zurück-Garantie