Wirtz, M: Murilega

Die Legionärskatze

von Wirtz, Manu   (Autor)

Wie kam die Katze ins Rheinland? Auf den Spuren der römischen Legionen gelangt die Kätzin Murilega zu Lucius Ovinius Secundus, einem Unteroffizier aus der Garnisonsstadt Mogontiacum. Als Beneficiarier kommt Lucius einem gefährlichen Geldfälscherring auf die Spur, der Verbindungen in die höchsten Kreise hat. Die Menge an Falschmünzen heizt in den besetzten Gebieten von Germania Superior die Inflation an und sorgt für Unruhen unter den Germanen. Tatkräftige Unterstützung bei seiner Jagd bekommt Lucius von Muri, wie er seine Katze fortan nennt. Sie beginnt ihren Siegeszug nicht nur im Hinblick auf die Entlarvung von Geldfälschern, sondern auch, was die Verbreitung der Hauskatzen in Germanien angeht. Ein Katzenkrimi vom Feinsten, der Freunde der Vierbeiner zugleich abtauchen lässt in die Zeit der Spätantike, in der die Katze zum neuen, geliebten Haustier wurde!

Buch (Kartoniert)

EUR 9,95

Alle Preisangaben inkl. MwSt.

Auch verfügbar als:

SOFORT LIEFERBAR (am Lager)

Versandkostenfrei*

Versandtermin: 30. Juli 2021, wenn Sie jetzt bestellen.
(innerhalb Deutschlands, Sendungen in Geschenkverpackung: + 1 Werktag)

Dieser Artikel kann nicht bestellt werden.
 

Produktbeschreibung

Wie kam die Katze ins Rheinland?
Auf den Spuren der römischen Legionen gelangt die Kätzin Murilega zu Lucius Ovinius Secundus, einem Unteroffizier aus der Garnisonsstadt Mogontiacum. Als Beneficiarier kommt Lucius einem gefährlichen Geldfälscherring auf die Spur, der Verbindungen in die höchsten Kreise hat. Die Menge an Falschmünzen heizt in den besetzten Gebieten von Germania Superior die Inflation an und sorgt für Unruhen unter den Germanen.
Tatkräftige Unterstützung bei seiner Jagd bekommt Lucius von Muri, wie er seine Katze fortan nennt. Sie beginnt ihren Siegeszug nicht nur im Hinblick auf die Entlarvung von Geldfälschern, sondern auch, was die Verbreitung der Hauskatzen in Germanien angeht.
Ein Katzenkrimi vom Feinsten, der Freunde der Vierbeiner zugleich abtauchen lässt in die Zeit der Spätantike, in der die Katze zum neuen, geliebten Haustier wurde! 

Autoreninfo

Manu Wirtz, geboren 1959, ist Kommunikationsdesignerin und Schreiben ist schon lange ein Teil ihres Berufes. Aufgrund ihrer langjährigen Erfahrung in der Rettungshundearbeit war sie bei zwei Sachbüchern zum Thema Hund Co-Autorin, seit 2009 hat sie mehrere Katzenkrimis verfasst. Die Beschäftigung mit der eigenen Gesundheit führte dazu, dass sie darüber nachdachte, wie sie sich mit zunehmendem Alter und Wehwehchen den Wunsch nach einem Hund erfüllen kann und welcher zu ihr passen würde. 

Mehr vom Verlag:

Ammianus Verlag

Mehr vom Autor:

Wirtz, Manu

Produktdetails

Medium: Buch
Format: Kartoniert
Seiten: 200
Sprache: Deutsch
Erschienen: November 2014
Maße: 211 x 142 mm
Gewicht: 198 g
ISBN-10: 3945025044
ISBN-13: 9783945025048

Bestell-Nr.: 14936452 
Libri-Verkaufsrang (LVR):
Libri-Relevanz: 2 (max 9.999)
 

LIBRI: 0000000
LIBRI-EK*: 6.51 € (30.00%)
LIBRI-VK: 9,95 €
Libri-STOCK: 0
LAGERBESTAND: 1 Stück
LIBRI: 007 vergriffen, keine Neuauflage, nicht vorgemerkt * EK = ohne MwSt.

UVP: 0 
Warengruppe: 11110 

KNO: 46117286
KNO-EK*: 8.18 € (30.00%)
KNO-VK: 9,95 €
KNV-STOCK: 0

KNOABBVERMERK: 2014. 200 S. 21 cm
Einband: Kartoniert
Sprache: Deutsch

Nur noch 1 Stück auf Lager - jetzt bestellen.

Im Themenkatalog stöbern

› Start › Bücher › Belletristik › Krimis & Thriller › Nach Genres › Tierkrimis

Entdecken Sie mehr

Alle Preise inkl. MwSt., innerhalb Deutschlands liefern wir immer versandkostenfrei. Informationen zum Versand ins Ausland.

Kostenloser Versand*

innerhalb eines Werktages

OHNE RISIKO

30 Tage Rückgaberecht

Käuferschutz

mit Geld-Zurück-Garantie