PORTO-
FREI

Ukraine über alles!

Ein Expansionsprojekt des Westens - Mit einem historischen Überblick von Erich Später

von Kronauer, Jörg   (Autor)

Der vorliegende Band soll die Rolle deutlich machen, die Deutschland und die übrigen westlichen Staaten für die Entwicklung der Ukraine spielten und spielen. Es geht um die politischen wie ökonomischen Interessen, die vor allem die Bundesrepublik und die Vereinigten Staaten zur Einmischung in innerukrainische Angelegenheiten veranlasst haben; es geht darum, welche Einflussinstrumente und Machtmittel die westliche Politik dabei eingesetzt hat. Und es geht um jene Tradition der Ukraine, an welche die westlichen Staaten dabei andockten und weiter anzudocken versuchen: die der NS-Kollaboration der »Organisation Ukrainischer Nationalisten«. Die Autoren Jörg Kronauer ist Sozialwissenschaftler und freier Journalist mit den Themenschwerpunkten Neofaschismus und deutsche Außenpolitik. 2011 hat er zusammen mit Wolfgang Schneider den konkret texte-Band Despoten-Dämmerung. Der »Arabische Frühling«, Israel und die Interessen des Westens herausgegeben. Er arbeitet als Redakteur des Nachrichtenportals german-foreign-policy.com und lebt in London. Erich Später istHistoriker undMitarbeiter derHeinrich-Böll- Stiftung. In der konkret texte-Reihe hat er die Bände Kein Frieden mit Tschechien. Die Sudetendeutschen und ihre Landsmannschaft (2005) und Villa Waigner. Hanns Martin Schleyer und die deutsche Vernichtungselite in Prag 1939¿45 (2009) veröffentlicht. Erich Später lebt in Saarbrücken Der vorliegende Band soll die Rolle deutlich machen, die Deutschland und die übrigen westlichen Staaten für die Entwicklung der Ukraine spielten und spielen. Es geht um die politischen wie ökonomischen Interessen, die vor allem die Bundesrepublik und die Vereinigten Staaten zur Einmischung in innerukrainische Angelegenheiten veranlasst haben; es geht darum, welche Einflussinstrumente und Machtmittel die westliche Politik dabei eingesetzt hat. Und es geht um jene Tradition der Ukraine, an welche die westlichen Staaten dabei andockten und weiter anzudocken versuchen: die der NS-Kollaboration der »Organisation Ukrainischer Nationalisten«. Die Autoren Jörg Kronauer ist Sozialwissenschaftler und freier Journalist mit den Themenschwerpunkten Neofaschismus und deutsche Außenpolitik. 2011 hat er zusammen mit Wolfgang Schneider den konkret texte-Band Despoten-Dämmerung. Der »Arabische Frühling«, Israel und die Interessen des Westens herausgegeben. Er arbeitet als Redakteur des Nachrichtenportals german-foreign-policy.com und lebt in London. Erich Später istHistoriker undMitarbeiter derHeinrich-Böll- Stiftung. In der konkret texte-Reihe hat er die Bände Kein Frieden mit Tschechien. Die Sudetendeutschen und ihre Landsmannschaft (2005) und Villa Waigner. Hanns Martin Schleyer und die deutsche Vernichtungselite in Prag 1939¿45 (2009) veröffentlicht. Erich Später lebt in Saarbrücken

Buch (Kartoniert)

EUR 19,80

Alle Preisangaben inkl. MwSt.

SOFORT LIEFERBAR (am Lager)

Versandkostenfrei*

Versandtermin: 06. Dezember 2022, wenn Sie jetzt bestellen.
(innerhalb Deutschlands, Sendungen in Geschenkverpackung: + 1 Werktag)

 
 

Produktbeschreibung

Der vorliegende Band soll die Rolle deutlich machen, die Deutschland und die übrigen westlichen Staaten für die Entwicklung der Ukraine spielten und spielen. Es geht um die politischen wie ökonomischen Interessen, die vor allem die Bundesrepublik und die Vereinigten Staaten zur Einmischung in innerukrainische Angelegenheiten veranlasst haben; es geht darum, welche Einflussinstrumente und Machtmittel die westliche Politik dabei eingesetzt hat. Und es geht um jene Tradition der Ukraine, an welche die westlichen Staaten dabei andockten und weiter anzudocken versuchen: die der NS-Kollaboration der »Organisation Ukrainischer Nationalisten«.

Die Autoren Jörg Kronauer ist Sozialwissenschaftler und freier Journalist mit den Themenschwerpunkten Neofaschismus und deutsche Außenpolitik. 2011 hat er zusammen mit Wolfgang Schneider den konkret texte-Band Despoten-Dämmerung. Der »Arabische Frühling«, Israel und die Interessen des Westens herausgegeben. Er arbeitet als Redakteur des Nachrichtenportals german-foreign-policy und lebt in London.

Erich Später istHistoriker undMitarbeiter derHeinrich-Böll- Stiftung. In der konkret texte-Reihe hat er die Bände Kein Frieden mit Tschechien. Die Sudetendeutschen und ihre Landsmannschaft (2005) und Villa Waigner. Hanns Martin Schleyer und die deutsche Vernichtungselite in Prag 1939¿45 (2009) veröffentlicht. Erich Später lebt in Saarbrücken Der vorliegende Band soll die Rolle deutlich machen, die Deutschland und die übrigen westlichen Staaten für die Entwicklung der Ukraine spielten und spielen. Es geht um die politischen wie ökonomischen Interessen, die vor allem die Bundesrepublik und die Vereinigten Staaten zur Einmischung in innerukrainische Angelegenheiten veranlasst haben; es geht darum, welche Einflussinstrumente und Machtmittel die westliche Politik dabei eingesetzt hat. Und es geht um jene Tradition der Ukraine, an welche die westlichen Staaten dabei andockten und weiter anzudocken versuchen: die der NS-Kollaboration der »Organisation Ukrainischer Nationalisten«.

Die Autoren Jörg Kronauer ist Sozialwissenschaftler und freier Journalist mit den Themenschwerpunkten Neofaschismus und deutsche Außenpolitik. 2011 hat er zusammen mit Wolfgang Schneider den konkret texte-Band Despoten-Dämmerung. Der »Arabische Frühling«, Israel und die Interessen des Westens herausgegeben. Er arbeitet als Redakteur des Nachrichtenportals german-foreign-policy und lebt in London.

Erich Später istHistoriker undMitarbeiter derHeinrich-Böll- Stiftung. In der konkret texte-Reihe hat er die Bände Kein Frieden mit Tschechien. Die Sudetendeutschen und ihre Landsmannschaft (2005) und Villa Waigner. Hanns Martin Schleyer und die deutsche Vernichtungselite in Prag 1939¿45 (2009) veröffentlicht. Erich Später lebt in Saarbrücken 

Autoreninfo

Jörg Kronauer, geboren 1968, lebt in London. Er ist Soziologe und freier Journalist mit den Schwerpunkten Neofaschismus und deutsche Außenpolitik, Redakteur eines Nachrichtenportals. 

Mehr vom Verlag:

Konkret Literatur Verlag

Mehr aus der Reihe:

konkret texte

Mehr vom Autor:

Kronauer, Jörg

Produktdetails

Medium: Buch
Format: Kartoniert
Seiten: 215
Sprache: Deutsch
Erschienen: Dezember 2014
Auflage: 0., Konkret Texte 66
Maße: 212 x 150 mm
Gewicht: 341 g
ISBN-10: 3930786753
ISBN-13: 9783930786756

Bestell-Nr.: 15629068 
Libri-Verkaufsrang (LVR): 32244
Libri-Relevanz: 70 (max 9.999)
 

Ist ein Paket? 0
Rohertrag: 6,47 €
Porto: 1,84 €
Deckungsbeitrag: 4,63 €

LIBRI: 2200809
LIBRI-EK*: 12.03 € (35%)
LIBRI-VK: 19,80 €
Libri-STOCK: 21
* EK = ohne MwSt.

UVP: 0 
Warengruppe: 17410 

KNO: 50735586
KNO-EK*: 12.03 € (35%)
KNO-VK: 19,80 €
KNV-STOCK: 10

KNO-SAMMLUNG: Konkret Texte 66
KNOABBVERMERK: 216 S. 21,5 cm
KNOMITARBEITER: Mitarbeit:Bong, Nicolai; Schneider, Wolfgang
Einband: Kartoniert
Auflage: 0., Konkret Texte 66
Sprache: Deutsch

Alle Preise inkl. MwSt. , innerhalb Deutschlands liefern wir immer versandkostenfrei . Informationen zum Versand ins Ausland .

Kostenloser Versand *

innerhalb eines Werktages

OHNE RISIKO

30 Tage Rückgaberecht

Käuferschutz

mit Geld-Zurück-Garantie