PORTO-
FREI

Plötzlich allein

Frauen nach dem Tod des Partners

von Lohner, Marlene   (Autor)

Das persönliche Schicksal der Autorin ist Ausgangspunkt dieses Buches. In ihrer Trauer nach dem Tod ihres Mannes, ihrer Auflehnung gegen die unfaßbare, plötzliche und endgültige Trennung stieß sie oft auf verständnislose Reaktionen, selbst bei Menschen, die ihr nahestanden. Hilfe fand sie am ehesten bei Frauen, die Ähnliches erlebt hatten. Aus dieser Erfahrung entstand der Gedanke, Gespräche mit solchen Frauen festzuhalten. Acht Interviews sowie der eigene Bericht der Autorin sind in diesem Buch vereint. Frauen verschiedenen Alters und ganz unterschiedlicher Herkunft sprechen über ihre Situation nach dem Verlust des Partners. Das Buch wendet sich in erster Linie an Menschen, die sich in ähnlicher Lage befinden, aber auch an solche, die Betroffenen helfen möchten.

Buch (Kartoniert)

EUR 7,95

Alle Preisangaben inkl. MwSt.

SOFORT LIEFERBAR (am Lager)
(Nur noch wenige Exemplare auf Lager)

Versandkostenfrei*

Versandtermin: 15. Juni 2021, wenn Sie jetzt bestellen.
(innerhalb Deutschlands, Sendungen in Geschenkverpackung: + 1 Werktag)

Dieser Artikel kann nicht bestellt werden.
 

Produktbeschreibung

Das persönliche Schicksal der Autorin ist Ausgangspunkt dieses Buches. In ihrer Trauer nach dem Tod ihres Mannes, ihrer Auflehnung gegen die unfaßbare, plötzliche und endgültige Trennung stieß sie oft auf verständnislose Reaktionen, selbst bei Menschen, die ihr nahestanden. Hilfe fand sie am ehesten bei Frauen, die Ähnliches erlebt hatten. Aus dieser Erfahrung entstand der Gedanke, Gespräche mit solchen Frauen festzuhalten.
Acht Interviews sowie der eigene Bericht der Autorin sind in diesem Buch vereint. Frauen verschiedenen Alters und ganz unterschiedlicher Herkunft sprechen über ihre Situation nach dem Verlust des Partners. Das Buch wendet sich in erster Linie an Menschen, die sich in ähnlicher Lage befinden, aber auch an solche, die Betroffenen helfen möchten. 

Zusammenfassung


Das persönliche Schicksal der Autorin ist Ausgangspunkt dieses
Buches. 1975 starb ihr Mann, mit dem sie eine überaus glückliche
Ehe geführt hatte. In ihrer Trauer, ihrer Auflehnung gegen
die unfaßbare, plötzliche, endgültige Trennung
stieß sie oft auf verständnislose Reaktionen, selbst
bei Menschen, die ihr nahestanden. Hilfe fand sie am ehesten bei
Frauen, die Ähnliches erlebt hatten. Aus dieser Erfahrung
entstand der Gedanke, Gespräche mit solchen Frauen festzuhalten.


Acht Interviews sowie der eigene Bericht der Autorin sind in diesem
Buch aufgezeichnet. Es erzählen Frauen verschiedenen Alters
und ganz unterschiedlicher Herkunft. Doch werden immer wieder
die gleichen Probleme deutlich. Materielles steht meist weniger
im Vordergrund. Eine viel größere Rolle spielt für
jede Frau die seelische und soziale Situation, die Schwierigkeit,
mit dem plötzlichen Abreißen einer starken Bindung
und zugleich mit einem veränderten Verhalten der Umwelt ihr
gegenüber fertig zu werden. Fast zwangsläufig gerät
sie in innere und äußere Isolation, aus der ein Ausbrechen
unmöglich erscheint. Die Zeit heilt nicht die Wunden, die
ein solcher Verlust schlägt; sie kann vielleicht den Schmerz
mildern. Ganz entscheidend aber kommt es auf die Geduld und wirkliche
Hilfsbereitschaft der Umgebung an.

 

Autoreninfo

Marlene Lohner


studierte Germanistik in Erlangen und unterrichtete deutsche Sprache
und Literatur an der New York University. 1962 übersiedelte
sie mit ihrem Mann, dem Literaturwissenschaftler Edgar Lohner,
und den beiden Söhnen nach Stanford/Kalifornien. Zahlreiche
Übersetzungen literaturtheoretischer Arbeiten aus dem Englischen.
1973 Rückkehr der Familie in die Bundesrepublik. 1975 starb
Edgar Lohner. 1977 begann Marlene Lohner als Dozentin für
Literatur an er Volkshochschule Wiesbaden zu arbeiten. Im Fischer
Taschenbuch Verlag gab sie das Buch Was willst du, du lebst.
Trauer und Selbstfindung in Texten von Marie Luise Kaschnitz
,
(Band 10728) heraus.

 

Mehr vom Verlag:

FISCHER Taschenbuch

Mehr aus der Reihe:

Die Frau in der Gesellschaft

Mehr vom Autor:

Lohner, Marlene

Produktdetails

Medium: Buch
Format: Kartoniert
Seiten: 144
Sprache: Deutsch
Erschienen: Oktober 1997
Auflage: Neuausg
Sonstiges: .1003000
Maße: 192 x 120 mm
Gewicht: 128 g
ISBN-10: 3596138388
ISBN-13: 9783596138388

Bestell-Nr.: 161508 
Libri-Verkaufsrang (LVR):
Libri-Relevanz: 2 (max 9.999)
 

LIBRI: 3160092
LIBRI-EK*: 5.20 € (30.00%)
LIBRI-VK: 7,95 €
Libri-STOCK: 3
* EK = ohne MwSt.

UVP: 0 
Warengruppe: 24830 

KNO: 02291768
KNO-EK*: 5.20 € (30.00%)
KNO-VK: 7,95 €
KNV-STOCK: 0

KNO-SAMMLUNG: Fischer Taschenbücher Bd.13838
KNOABBVERMERK: 9. Aufl. 1997. 144 S. 190 mm
KNOSONSTTEXT: .1003000
Einband: Kartoniert
Auflage: Neuausg
Sprache: Deutsch

Alle Preise inkl. MwSt., innerhalb Deutschlands liefern wir immer versandkostenfrei. Informationen zum Versand ins Ausland.

Kostenloser Versand*

innerhalb eines Werktages

OHNE RISIKO

30 Tage Rückgaberecht

Käuferschutz

mit Geld-Zurück-Garantie