Olav Audunssohn

Teil I

von Undset, Sigrid   (Autor)

Teil I Mit diesem dramatischen Epos um Liebe und Schuld, Tod und Sühne ist der norwegischen Nobelpreisträgerin Sigrid Undset ein großes poetisches Zeitgemälde gelungen, das dem Leser die ganze Welt des Mittelalters im hohen Norden lebendig macht. Viele Menschen, viele Sippen tauchen auf und verschwinden wieder aus dem Umkreis der Erzählung, im Mittelpunkt aber bleibt Olav Audunssohn. Wie schon in ihrer historischen Romantrilogie >Kristin Lavranstochter< führt die Erzählerin den Leser auch in diesem zweiteiligen Schicksalsepos zurück in Norwegens Mittelalter, in das ausgehende 13. und beginnende 14. Jahrhundert. (Dieser Text bezieht sich auf eine frühere Ausgabe.)

Buch (Kartoniert)

EUR 16,99

Alle Preisangaben inkl. MwSt.

Auch verfügbar als:

SOFORT LIEFERBAR (am Lager)

Versandkostenfrei*

Versandtermin: 03. August 2021, wenn Sie jetzt bestellen.
(innerhalb Deutschlands, Sendungen in Geschenkverpackung: + 1 Werktag)

Dieser Artikel kann nicht bestellt werden.
 

Produktbeschreibung

Teil I Mit diesem dramatischen Epos um Liebe und Schuld, Tod und Sühne ist der norwegischen Nobelpreisträgerin Sigrid Undset ein großes poetisches Zeitgemälde gelungen, das dem Leser die ganze Welt des Mittelalters im hohen Norden lebendig macht. Viele Menschen, viele Sippen tauchen auf und verschwinden wieder aus dem Umkreis der Erzählung, im Mittelpunkt aber bleibt Olav Audunssohn.

Wie schon in ihrer historischen Romantrilogie >Kristin Lavranstochter< führt die Erzählerin den Leser auch in diesem zweiteiligen Schicksalsepos zurück in Norwegens Mittelalter, in das ausgehende 13. und beginnende 14. Jahrhundert. (Dieser Text bezieht sich auf eine frühere Ausgabe.) 

Autoreninfo

Undset, Sigrid
Sigrid Undset wurde 1882 als Tochter eines Archäologen in Kalundborg/Dänemark geboren. Ihre Jugend verlebte sie in Oslo. 1940 floh sie vor der deutschen Besetzung Norwegens über Schweden, Rußland und Japan in die USA. Nach 1945 kehrte sie in ihre Heimat zurück und starb dort 1949 in Lillehammer. Für ihre beiden großen historischen Romane 'Kristin Lavranstochter' und 'Olav Audunssohn' erhielt sie 1928 den Nobelpreis. Sie hinterließ ein umfangreiches literarisches Werk, das von 1907 bis fast in ihr Todesjahr reicht. 

Mehr vom Verlag:

FISCHER Taschenbuch

Mehr vom Autor:

Undset, Sigrid

Produktdetails

Medium: Buch
Format: Kartoniert
Seiten: 559
Sprache: Deutsch
Erschienen: August 2015
Maße: 190 x 126 mm
Gewicht: 606 g
ISBN-10: 3596304547
ISBN-13: 9783596304547

Bestell-Nr.: 16502500 
Libri-Verkaufsrang (LVR):
Libri-Relevanz: 6 (max 9.999)
 

LIBRI: 2390234
LIBRI-EK*: 11.11 € (30.00%)
LIBRI-VK: 16,99 €
Libri-STOCK: 1
* EK = ohne MwSt.

UVP: 0 
Warengruppe: 21110 

KNO: 53529061
KNO-EK*: 9.99 € (25.00%)
KNO-VK: 16,99 €
KNV-STOCK: 0

KNO-SAMMLUNG: Fischer Taschenbücher 30454
KNOABBVERMERK: 2015. 560 S. 190 mm
KNOMITARBEITER: Übersetzung: Sandmeier, J.; Angermann, Sophie
Einband: Kartoniert
Sprache: Deutsch
Beilage(n): ,

Alle Preise inkl. MwSt., innerhalb Deutschlands liefern wir immer versandkostenfrei. Informationen zum Versand ins Ausland.

Kostenloser Versand*

innerhalb eines Werktages

OHNE RISIKO

30 Tage Rückgaberecht

Käuferschutz

mit Geld-Zurück-Garantie