PORTO-
FREI

Frauen

von Galeano, Eduardo   (Autor)

Eduardo Galeano verteidigt die Würde der Frau mit unerhörten Geschichten. Erzählt mit List und Leichtigkeit.

Buch (Gebunden)

EUR 22,00

Alle Preisangaben inkl. MwSt.

SOFORT LIEFERBAR (am Lager)

Versandkostenfrei*

Versandtermin: 17. September 2021, wenn Sie jetzt bestellen.
(innerhalb Deutschlands, Sendungen in Geschenkverpackung: + 1 Werktag)

Dieser Artikel kann nicht bestellt werden.
 

Produktbeschreibung

Als Eduardo Galeano im April 2015 starb, trauerte die Welt um den großen linken Intellektuellen Lateinamerikas, den unorthodoxen Chronisten und Meister der kleinen Form. Sein Leben lang hat er Geschichten gesammelt und von unerhörten Begebenheiten berichtet, die alle ein Thema umkreisen: Das Verhältnis von Unterdrückern und Unterdrückten. Und weil das Monopol auf Waffen und Worte in allen Kulturen ein männliches ist, verteidigte Eduardo Galeano seit jeher die Würde der Frauen. "Frauen", ein Band, den der Autor kurz vor seinem Tod veröffentlichte, versammelt Anekdoten aus seinem Werk, die von bemerkenswerten Frauen aus verschiedenen Zeiten und allen Teilen der Welt erzählen. Sie berichten von unbekannten und berühmten Frauen, die von großen Ideen angetrieben wurden, mit frappierender Schönheit, Mut oder Kampfgeist ausgestattet waren. Und die - trotz oder gerade wegen ihrer Stärken - immer wieder herabgewürdigt und als Gefahr für männliche Vormachtstellung bekämpft wurden. Die zugrunde gingen oder sich stolz behaupteten. Die Leichtigkeit und der feine Humor nehmen den Geschichten nie die Schärfe, machen sie aber zum großen Lesevergnügen! 

Autoreninfo

Galeano, Eduardo
Eduardo Hughes Galeano, 1940 in Montevideo/Uruguay geboren und dort 2015 gestorben, begann seine journalistische Karriere 1960 als Chefredakteur der Wochenzeitung MARCHA. 1964 wurde er Herausgeber von EPOCA, der Zeitschrift der "unabhängigen Linken" in Uruguay, 1973 Chefredakteur der Zeitschrift CRISIS in Buenos Aires. Ab 1976 lebte Galeano im spanischen Exil. 1985, nach Beendigung der Militärdiktatur in Uruguay, kehrte er nach Montevideo zurück. Für seine literarische Arbeit erhielt er u.a. den Preis der "Casa de las Americas" und den "American Book Award". Er ist Ehrendoktor der Universitäten La Paz, Havanna und Neuqu‚n/Argentinien. 

Mehr vom Verlag:

Peter Hammer Verlag GmbH

Mehr vom Autor:

Galeano, Eduardo

Produktdetails

Medium: Buch
Format: Gebunden
Seiten: 224
Sprache: Deutsch
Erschienen: März 2017
Originaltitel: Mujeres
Maße: 195 x 133 mm
Gewicht: 340 g
ISBN-10: 3779505665
ISBN-13: 9783779505662

Bestell-Nr.: 19193656 
Libri-Verkaufsrang (LVR): 193700
Libri-Relevanz: 2 (max 9.999)
 

LIBRI: 2565816
LIBRI-EK*: 14.39 € (30.00%)
LIBRI-VK: 22,00 €
Libri-STOCK: 6
* EK = ohne MwSt.

UVP: 0 
Warengruppe: 11500 

KNO: 61080333
KNO-EK*: 14.39 € (30.00%)
KNO-VK: 22,00 €
KNV-STOCK: 1

KNOABBVERMERK: 2017. 224 S. 19.5 cm
Einband: Gebunden
Sprache: Deutsch
Beilage(n): GB

Alle Preise inkl. MwSt., innerhalb Deutschlands liefern wir immer versandkostenfrei. Informationen zum Versand ins Ausland.

Kostenloser Versand*

innerhalb eines Werktages

OHNE RISIKO

30 Tage Rückgaberecht

Käuferschutz

mit Geld-Zurück-Garantie