PORTO-
FREI

Asymmetrie

von Zagajewski, Adam   (Autor)

Neue Gedichte von Adam Zagajewski, "einem der wichtigsten Dichter Polens." Walter Buckl, Tages-Anzeiger

Buch (Gebunden)

EUR 16,00

Alle Preisangaben inkl. MwSt.

SOFORT LIEFERBAR (am Lager)

Versandkostenfrei*

Versandtermin: 03. August 2021, wenn Sie jetzt bestellen.
(innerhalb Deutschlands, Sendungen in Geschenkverpackung: + 1 Werktag)

Dieser Artikel kann nicht bestellt werden.
 

Produktbeschreibung

"Jeden Tag entscheiden wir, ob wir die weiße Flagge der Kapitulation aus dem Fenster hängen oder den von kühnen Farben strotzenden Gobelin eines Gedichts", sagt Zagajewski. Asymmetrie ist das Leitmotiv seiner neuen Gedichte, ob in der Beziehung zwischen früher und heute, Frieden und Krieg, Polen und Deutschen, Lebenden und Toten. Einige seiner schönsten Gedichte erzählen von der Asymmetrie zwischen dem Sohn und seiner lange verstorbenen Mutter. "Das Wunderbare ist schüchtern geworden, es ist schwer zu finden, schwer zu erinnern, festzuhalten." Adam Zagajewski findet das Wunderbare im Alltäglichen und macht daraus große Poesie. 

Kritik

"Zagajewski ist ist Alchemist und Flaneur. (...) Drängender denn je fragen die Gedichte dieses Bandes nach dem, was bleibt und was wir von uns und anderen überhaupt sagen können." Carsten Hueck, Lesart, 18.08.17 

Autoreninfo

Zagajewski, Adam
Adam Zagajewski, 1945 in Lemberg geboren, studierte Psychologie und Philosophie in Krakau, wo er auch heute lebt. Er lehrte regelmäßig an der University of Chicago. Adam Zagajewski ist Autor zahlreicher Lyrik- und Essaybände sowie mehrerer Romane und wurde für sein Werk vielfach ausgezeichnet, zuletzt mit dem Eichendorff-Literaturpreis (2014), dem Heinrich-Mann-Preis der Berliner Akademie der Künste (2015), dem Leopold Lucas-Preis (2016), dem Jean Am‚ry-Preis für Essayistik (2016) und dem Prinzessin-von-Asturien-Preis in der Sparte Literatur (2017). Seit 2015 ist Adam Zagajewski Mitglied der Deutschen Akademie für Sprache und Dichtung. Bei Hanser erschienen zuletzt Verteidigung der Leidenschaft (Essays, 2008), Unsichtbare Hand (Gedichte, 2012), Die kleine Ewigkeit der Kunst (Tagebuch ohne Datum, 2014) und Asymmetrie (Gedichte, 2017). 2021 erscheint Poesie für Anfänger (Essays) im Hanser Verlag.  

Mehr vom Verlag:

Hanser, Carl GmbH + Co.

Mehr vom Autor:

Zagajewski, Adam

Produktdetails

Medium: Buch
Format: Gebunden
Seiten: 67
Sprache: Deutsch
Erschienen: August 2017
Sonstiges: .505/25656
Originaltitel: Asymetria
Maße: 213 x 144 mm
Gewicht: 215 g
ISBN-10: 3446256563
ISBN-13: 9783446256569
Verlagsbestell-Nr.: 505/25656

Bestell-Nr.: 19918036 
Libri-Verkaufsrang (LVR): 72115
Libri-Relevanz: 18 (max 9.999)
Bestell-Nr. Verlag: 505/25656

LIBRI: 3417808
LIBRI-EK*: 9.72 € (35.00%)
LIBRI-VK: 16,00 €
Libri-STOCK: 21
* EK = ohne MwSt.

UVP: 0 
Warengruppe: 11500 

KNO: 63717921
KNO-EK*: 9.72 € (35.00%)
KNO-VK: 16,00 €
KNV-STOCK: 35

KNOABBVERMERK: 2017. 80 S. 216 mm
KNOSONSTTEXT: .505/25656
KNOMITARBEITER: Übersetzung: Schmidgall, Renate
Einband: Gebunden
Sprache: Deutsch

Alle Preise inkl. MwSt., innerhalb Deutschlands liefern wir immer versandkostenfrei. Informationen zum Versand ins Ausland.

Kostenloser Versand*

innerhalb eines Werktages

OHNE RISIKO

30 Tage Rückgaberecht

Käuferschutz

mit Geld-Zurück-Garantie