PORTO-
FREI
Blick ins Buch

Jüdische Lebenswelten in Regensburg

Eine gebrochene Geschichte

von Pustet, Friedrich GmbH

Die Regensburger jüdische Gemeinde ist die älteste und bedeutendste Gemeinde in Bayern. Hinter den Katastrophen in ihrer mehr als tausendjährigen Geschichte verschwinden oftmals die Epochen, in denen sich jüdische Kultur und Gelehrsamkeit mit großer Strahlkraft entfalten konnten, z. B. als die frühmittelalterliche Talmudschule in Regensburg den europäischen Maßstab für jüdische Disputation Setzte. In der kollektiven Erinnerung blieben jedoch v. a. die verheerenden Gewaltexzesse, wie die Vertreibung der Juden durch die mittelalterliche Stadtgesellschaft und die Entrechtung und Deportation der jüdischen Bevölkerung in der NS-Zeit. Wie Stadtgeschichte und die Geschichte der Juden in Regensburg miteinander verflochten sind, wird in 20 Beiträgen dargestellt. Damit wird auch die Frage beantwortet, warum für Regensburg und die jüdische Gemeinde eine neue Synagoge und ein neues Gemeindezentrum unverzichtbar sind.

Buch (Kartoniert)

EUR 29,95

Alle Preisangaben inkl. MwSt.

SOFORT LIEFERBAR (am Lager)

Versandkostenfrei*

Versandtermin: 29. November 2022, wenn Sie jetzt bestellen.
(innerhalb Deutschlands, Sendungen in Geschenkverpackung: + 1 Werktag)

 
 

Produktbeschreibung

Die Regensburger jüdische Gemeinde ist die älteste und bedeutendste Gemeinde in Bayern. Hinter den Katastrophen in ihrer mehr als tausendjährigen Geschichte verschwinden oftmals die Epochen, in denen sich jüdische Kultur und Gelehrsamkeit mit großer Strahlkraft entfalten konnten, z. B. als die frühmittelalterliche Talmudschule in Regensburg den europäischen Maßstab für jüdische Disputation Setzte. In der kollektiven Erinnerung blieben jedoch v. a. die verheerenden Gewaltexzesse, wie die Vertreibung der Juden durch die mittelalterliche Stadtgesellschaft und die Entrechtung und Deportation der jüdischen Bevölkerung in der NS-Zeit. Wie Stadtgeschichte und die Geschichte der Juden in Regensburg miteinander verflochten sind, wird in 20 Beiträgen dargestellt. Damit wird auch die Frage beantwortet, warum für Regensburg und die jüdische Gemeinde eine neue Synagoge und ein neues Gemeindezentrum unverzichtbar sind. 

Autoreninfo

Klaus Himmelstein,Dr. phil., geb. 1940, istErziehungswissenschaftlerund widmet sich besondersder jüdischen Geschichtein Regensburg. 

Mehr vom Verlag:

Pustet, Friedrich GmbH

Mehr aus der Reihe:

Produktdetails

Medium: Buch
Format: Kartoniert
Seiten: 424
Sprache: Deutsch
Erschienen: Mai 2018
Maße: 221 x 142 mm
Gewicht: 690 g
ISBN-10: 3791728067
ISBN-13: 9783791728063

Bestell-Nr.: 21742406 
Libri-Verkaufsrang (LVR): 271864
Libri-Relevanz: 2 (max 9.999)
 

Ist ein Paket? 0
Rohertrag: 9,80 €
Porto: 2,75 €
Deckungsbeitrag: 7,05 €

LIBRI: 6488110
LIBRI-EK*: 18.19 € (35%)
LIBRI-VK: 29,95 €
Libri-STOCK: 3
* EK = ohne MwSt.

UVP: 0 
Warengruppe: 15460 

KNO: 67758566
KNO-EK*: 16.36 € (35%)
KNO-VK: 29,95 €
KNV-STOCK: 0

KNO-SAMMLUNG: Regensburg - UNESCO Weltkulturerbe
P_ABB: 81 Textabbildungen
KNOABBVERMERK: 2018. 424 S. 220 mm
KNOMITARBEITER: Herausgegeben von Himmelstein, Klaus
Einband: Kartoniert
Sprache: Deutsch

Alle Preise inkl. MwSt. , innerhalb Deutschlands liefern wir immer versandkostenfrei . Informationen zum Versand ins Ausland .

Kostenloser Versand *

innerhalb eines Werktages

OHNE RISIKO

30 Tage Rückgaberecht

Käuferschutz

mit Geld-Zurück-Garantie