Tote ohne Begräbnis

Stück in vier Akten in neuer Übersetzung. (Gesammelte Werke in Einzelausgaben, Theaterstücke 4)

von Sartre, Jean-Paul   (Autor)

"Meine Personen stellen sich die Frage, die auf der ganzen Welt so viele Menschen meiner Generation gequält hat: ¿Wie würde ich mich bei Folter verhalten ?¿" (Jean-Paul Sartre)

Buch (Kartoniert)

EUR 8,00

Alle Preisangaben inkl. MwSt.

SOFORT LIEFERBAR (am Lager)

Versandkostenfrei*

Versandtermin: 30. November 2022, wenn Sie jetzt bestellen.
(innerhalb Deutschlands, Sendungen in Geschenkverpackung: + 1 Werktag)

 
 

Produktbeschreibung

"Meine Personen stellen sich die Frage, die auf der ganzen Welt so viele Menschen meiner Generation gequält hat: ¿Wie würde ich mich bei Folter verhalten ?¿" (Jean-Paul Sartre) 

Autoreninfo

Geboren am 21.06.1905, wuchs er nach dem frühen Tod seines Vaters im Jahre 1906 bis zur Wiederheirat seiner Mutter im Jahre 1917 bei seinen Großeltern Schweitzer in Paris auf. 1929, vor seiner Agr‚gation in Philosophie, lernte er seine Lebensgefährtin Simone de Beauvoir kennen, mit der er eine unkonventionelle Bindung einging, die für viele zu einem emanzipatorischen Vorbild wurde. 1931-1937 war er Gymnasiallehrer in Philosophie in Le Havre und Laon und 1937-1944 in Paris. 1933 Stipendiat des Institut Fran‡ais in Berlin, wo er sich mit der Philosophie Husserls auseinandersetzte.Am 02.09.1939 wurde er eingezogen und geriet 1940 in deutsche Kriegsgefangenschaft, aus der er 1941 mit gefälschten Entlassungspapieren entkam. Noch 1943 wurde unter deutscher Besatzung sein erstes Theaterstück ®Die Fliegen¯ aufgeführt; im selben Jahr erschien sein philosophisches Hauptwerk ®Das Sein und das Nichts¯. Unmittelbar nach dem Krieg wurde Sartres Philosophie unter dem journalistischen Schlagwort ®Existenzialismus¯zu einem modischen Bezugspunkt der Revolte gegen bürgerliche Lebensformen. 1964 lehnte er die Annahme des Nobelpreises ab. Zahlreiche Reisen führten ihn in die USA, die UdSSR, nach China, Haiti, Kuba, Brasilien, Nordafrika, Schwarzafrika, Israel, Japan und in fast alle Länder Europas. Er traf sich mit Roosevelt, Chruschtschow, Mao Tse-tung, Castro, Che Guevara, Tito, Kubitschek, Nasser, Eschkol. Sartre starb am 15.4.1980 in Paris.Auszeichnungen: Prix du Roman populiste für ®Le mur¯ (1940); Nobelpreis für Literatur (1964, abgelehnt); Ehrendoktor der Universität Jerusalem (1976). 

Mehr vom Verlag:

Rowohlt Taschenbuch

Mehr aus der Reihe:

Sachbuch

Mehr vom Autor:

Sartre, Jean-Paul

Produktdetails

Medium: Buch
Format: Kartoniert
Seiten: , 96
Sprache: Deutsch
Erschienen: November 1988
Auflage: N.-A.
Maße: 190 x 116 mm
Gewicht: 87 g
ISBN-10: 3499124874
ISBN-13: 9783499124877

Bestell-Nr.: 223986 
Libri-Verkaufsrang (LVR): 74637
Libri-Relevanz: 6 (max 9.999)
 

Ist ein Paket? 0
Rohertrag: 2,24 €
Porto: 1,84 €
Deckungsbeitrag: 0,40 €

LIBRI: 5649684
LIBRI-EK*: 5.23 € (30%)
LIBRI-VK: 8,00 €
Libri-STOCK: 11
* EK = ohne MwSt.

UVP: 0 
Warengruppe: 21500 

KNO: 03426726
KNO-EK*: 5.23 € (30%)
KNO-VK: 8,00 €
KNV-STOCK: 0

KNO-SAMMLUNG: rororo Taschenbücher 12487
KNOABBVERMERK: 31. Aufl. 1986. 96 S. 190.00 mm
KNOMITARBEITER: Übersetzung:König, Traugott
Einband: Kartoniert
Auflage: N.-A.
Sprache: Deutsch
Beilage(n): ,

Alle Preise inkl. MwSt. , innerhalb Deutschlands liefern wir immer versandkostenfrei . Informationen zum Versand ins Ausland .

Kostenloser Versand *

innerhalb eines Werktages

OHNE RISIKO

30 Tage Rückgaberecht

Käuferschutz

mit Geld-Zurück-Garantie