Istanbul

Erinnerungen und Bilder aus einer Stadt

von Pamuk, Orhan   (Autor)

Orhan Pamuk schreibt über sein Istanbul. Ein Prachtband, mit zahlreichen Fotografien von Ara Güler, Henri Cartier-Bresson, dem jungen Orhan Pamuk und vielen anderen

Buch (Gebunden)

EUR 38,00

Alle Preisangaben inkl. MwSt.

SOFORT LIEFERBAR (am Lager)

Versandkostenfrei*

Versandtermin: 03. August 2021, wenn Sie jetzt bestellen.
(innerhalb Deutschlands, Sendungen in Geschenkverpackung: + 1 Werktag)

Dieser Artikel kann nicht bestellt werden.
 

Produktbeschreibung

Orhan Pamuk erzählt vom Goldenen Zeitalter einer kosmopolitischen Stadt, die es nicht mehr gibt, die jedoch in den einzigartigen Bildern von Ara Güler wieder auflebt. Kein anderer Fotograf hat das Alltagsleben, die kleinen Läden, die Handwerker, Fahrer, Verkäufer und Fischer mit solchem Realismus und einer solchen Liebe zum Detail abgelichtet. Auf der Suche nach der eigenen verlorenen Kindheit verbindet der Nobelpreisträger Pamuk genussvoll Gülers fabelhafte Schwarzweiß-Bilder aus den 50er und 70er Jahren mit den Erinnerungen seines berühmten Istanbulbuchs. Ein Prachtband, der die Sehnsucht nach einer verschwundenen Stadt feiert. 

Kritik

"Es gibt kein besseres Buch, das gleichzeitig Autobiografie eines Schriftstellers und Biografie einer Stadt ist." Kurt Kister, Süddeutsche Zeitung, 22.07.19

"Das Mosaik der Geschichten aus Istanbul ist große Literatur. [...] Es gibt Autoren, da versteht man nicht, weshalb sie den Nobelpreis bekommen haben, hier ist einer, der müsste ihn bekommen, wenn er ihn nicht schon hätte." Klaus Walther, Freie Presse, 4.01.19

"In einer Zeit, da das politische klima selbst Istanbul-Liebhabern die Reiselust vergällen mag, bieten diese Bändemit ihrer verhangenen Schönheit passenden und wirksamen Trost." Angela Schader, Neue Zürcher Zeitung, 20.12.18 

Autoreninfo

Pamuk, Orhan
Orhan Pamuk, 1952 in Istanbul geboren, studierte Architektur und Journalismus. Für seine Werke erhielt er u. a. 2003 den Impac-Preis, 2005 den Friedenspreis des Deutschen Buchhandels und 2006 den Nobelpreis für Literatur. Auf Deutsch erschienen zuletzt Der Koffer meines Vaters (2010), Cevdet und seine Söhne (Roman, 2011), Der naive und der sentimentalische Romancier (2012), der Katalog Die Unschuld der Dinge. Das Museum der Unschuld in Istanbul (2012), Diese Fremdheit in mir (Roman, 2016), Die rothaarige Frau (Roman, 2017) und Istanbul (Erinnerungen und Bilder aus einer Stadt, 2018). 

Mehr vom Verlag:

Hanser, Carl GmbH + Co.

Mehr vom Autor:

Pamuk, Orhan

Produktdetails

Medium: Buch
Format: Gebunden
Seiten: 651
Sprache: Deutsch
Erschienen: September 2018
Sonstiges: Mit Lesebändchen und Register. .505/26005
Maße: 244 x 172 mm
Gewicht: 1445 g
ISBN-10: 3446260056
ISBN-13: 9783446260054
Verlagsbestell-Nr.: 505/26005

Bestell-Nr.: 23122990 
Libri-Verkaufsrang (LVR): 274487
Libri-Relevanz: 4 (max 9.999)
Bestell-Nr. Verlag: 505/26005

LIBRI: 9590579
LIBRI-EK*: 23.08 € (35.00%)
LIBRI-VK: 38,00 €
Libri-STOCK: 6
* EK = ohne MwSt.

UVP: 0 
Warengruppe: 13620 

KNO: 69222061
KNO-EK*: 20.76 € (35.00%)
KNO-VK: 38,00 €
KNV-STOCK: 2

P_ABB: Durchgehend bebildert
KNOABBVERMERK: 2018. 651 S. Durchgehend bebildert. 245 mm
KNOSONSTTEXT: Mit Lesebändchen und Register. .505/26005
KNOMITARBEITER: Übersetzung:Meier, Gerhard;Fotos:Güler, Ara
Einband: Gebunden
Sprache: Deutsch
Beilage(n): Mit Lesebändchen und Register

Alle Preise inkl. MwSt., innerhalb Deutschlands liefern wir immer versandkostenfrei. Informationen zum Versand ins Ausland.

Kostenloser Versand*

innerhalb eines Werktages

OHNE RISIKO

30 Tage Rückgaberecht

Käuferschutz

mit Geld-Zurück-Garantie