PORTO-
FREI
Blick ins Buch Book2Look Vorschau & Blick ins Buch

Die Abrichtung 2 | Erotischer SM-Roman

Das Aufbrechen von Tabus und das reale Erleben von Fantasien .

von Gehring, Alexandra   (Autor)

¯Abrichtung®ist die perfekte Ausbildung in allen SexBereichen, vom normalen Sex bis zum BDSM mit seinen vielen SpielVarianten.Teil 2:Ein Jahr nach Saris Abrichtung im Camp ... Sari und ihr Mann Sven lernen einen dubiosen Bibliothekar kennen und werden Mitglied seiner ¯Loge®. Sari verbringt eine denkwürdige harte SM-Nachtsession in einem ehemaligen Schutzbunker, während in einer feudalen Villa skurrile SM-Abende stattfinden - darunter auch Harte-Sessions. Der Roman beschreibt das Aufbrechen von Tabus, das Ausleben von Sehnsüchten und das reale Erleben von Fantasien.Diese Ausgabe ist vollständig, unzensiert und enthält keine gekürzten erotischen Szenen.

Buch (Kartoniert)

EUR 9,90

Alle Preisangaben inkl. MwSt.

Auch verfügbar als:

SOFORT LIEFERBAR (am Lager)
(Nur noch wenige Exemplare auf Lager)

Versandkostenfrei*

Versandtermin: 21. Juni 2021, wenn Sie jetzt bestellen.
(innerhalb Deutschlands, Sendungen in Geschenkverpackung: + 1 Werktag)

Dieser Artikel kann nicht bestellt werden.
 

Produktbeschreibung

¯Abrichtung®ist die perfekte Ausbildung in allen SexBereichen, vom normalen Sex bis zum BDSM mit seinen vielen SpielVarianten.Teil 2:Ein Jahr nach Saris Abrichtung im Camp ... Sari und ihr Mann Sven lernen einen dubiosen Bibliothekar kennen und werden Mitglied seiner ¯Loge®. Sari verbringt eine denkwürdige harte SM-Nachtsession in einem ehemaligen Schutzbunker, während in einer feudalen Villa skurrile SM-Abende stattfinden - darunter auch Harte-Sessions. Der Roman beschreibt das Aufbrechen von Tabus, das Ausleben von Sehnsüchten und das reale Erleben von Fantasien.Diese Ausgabe ist vollständig, unzensiert und enthält keine gekürzten erotischen Szenen. 

Leseprobe

Nach dem Tod seiner Frau bewohnte er das über fünfzig Jahre alte Haus oberhalb der Stadt allein. Es lag etwas abseits am Ende einer schmalen, leicht ansteigenden Stichstraße. Direkte Nachbarn hatte er keine. Die nächsten Häuser lagen weit unterhalb seines Anwesens. Wenige Meter oberhalb des Hauses begann schon der Baumbestand des angrenzenden dichten Waldes. Auf der Talseite lag die ausladende Terrasse. Von dieser hatte er freien Ausblick auf die weit unten liegende Stadt.Leonhard liebte diese Aussicht, er liebte es, hier zu wohnen. Er genoss die Sicht auf die untergehende Sonne, erfreute sich an den lauen Sommerabenden. Bei Einbruch der Dunkelheit sinnierte er oft vor sich hin, schaute hinunter auf die Lichter der Stadt. Neben ihm stand ein Glas Wein. Abends nach der Arbeit gönnte er sich ein, zwei Gläser.Gedankenversunken schaute er in Richtung Horizont. In diesem Jahr war er zweiundsechzig geworden. Wo waren all die Jahre geblieben? Er wusste, dass Zeit keine feste Einheit war, dass sie mehr ein Gefühl widerspiegelte. Er philosophierte gern über solche Themen, auch über das Leben im Allgemeinen. Trotzdem. Die Tage schmolzen geradezu dahin. Er war es nicht gewohnt, nichts dagegen tun zu können. Der Gedanke gefiel ihm nicht. Jetzt musste er doch schmunzeln, schüttelte fast unmerklich den Kopf. Was trieb ihn heute nur um? Er, der nüchterne, sachliche Realist wusste natürlich, dass Leben vergänglich war, dass man die Zeit nicht anhalten konnte. Er lebte im Hier und Jetzt und ihm war es bewusst ... Er konnte sich nun wirklich nicht beklagen.Leonhard fühlte sich wohl in seiner Haut. Die Geschäfte liefen gut, gesundheitlich war alles bestens. Er schaute hoch zu den Wolken. An den Rändern lösten sich Teile, verschwanden im Nichts. Eine wohltuende, innere Ruhe befiel ihn. Er trank einen Schluck Wein, schaute auf die Uhr. Helena würde in wenigen Minuten kommen.Er ging ins Schlafzimmer. Akribisch, wie jeden Abend, hängte er seine Anzughose und sein Jackett über den Bügel, zog sich Jeans und ein frisches Shirt an.Er hörte das Aufschließen und das Öffnen der Haustür.¯Schönen Abend!®, rief eine Frauenstimme.Leonhard stand auf, begab sich in die Küche und erwiderte die Begrüßung von Helena. Seit fast genau acht Monaten kannte er sie.Sie hatte eingekauft und stellte zwei Tragetaschen voller Lebensmittel auf dem Tisch ab.¯Außer dieser einen Reissorte habe ich alles bekommen, was du aufgeschrieben hattest. Hier, die ist für dich.® Sie hielt ihm eine Flasche Wein entgegen. ¯Dieser Wein soll eine besondere Tiefe und einen vollmundigen Charakter haben. Der Verkäufer hat ihn mir wärmstens empfohlen.®Leonhard bedankte sich, studierte sofort das Etikett der Flasche. Der Verkäufer hatte sie gut beraten.Kennengelernt hatten sie sich in seinem Buchladen. Helena besaß ein Faible für außergewöhnliche Bücher. Hexenverfolgung, Verhöre und Foltermethoden waren Themen, die sie umtrieb. Solche Frauen faszinierten Leonhard.Sie kamen damals ins Gespräch. Helena vertraute sich ihm an. Er verstand ihre Neigung. Sie war von der ersten Minute an hin und weg von Leonhard. So offen hatte sie sich noch nie mit einer anderen Person über ihre sexuellen Fantasien auslassen können. Sie kamen sich näher.  

Mehr vom Verlag:

Blue Panther Books

Mehr vom Autor:

Gehring, Alexandra

Produktdetails

Medium: Buch
Format: Kartoniert
Seiten: 208
Sprache: Deutsch
Erschienen: November 2018
Sonstiges: von 16-99 J.
Maße: 190 x 116 mm
Gewicht: 202 g
ISBN-10: 3862775313
ISBN-13: 9783862775316
Verlagsbestell-Nr.: 2282

Bestell-Nr.: 25157085 
Libri-Verkaufsrang (LVR):
Libri-Relevanz: 10 (max 9.999)
Bestell-Nr. Verlag: 2282

LIBRI: 2191595
LIBRI-EK*: 6.01 € (35.00%)
LIBRI-VK: 9,90 €
Libri-STOCK: 2
* EK = ohne MwSt.

UVP: 0 
Warengruppe: 21300 

KNO: 73799875
KNO-EK*: 5.41 € (35.00%)
KNO-VK: 9,90 €
KNV-STOCK: 4

KNO-SAMMLUNG: Die Abrichtung 2
KNOABBVERMERK: 2., Neuausg. 2018. 208 S. 1 Abb. 19 cm
KNOSONSTTEXT: von 16-99 J.
KNOTEILBAND: Bd.2
Einband: Kartoniert
Sprache: Deutsch

Alle Preise inkl. MwSt., innerhalb Deutschlands liefern wir immer versandkostenfrei. Informationen zum Versand ins Ausland.

Kostenloser Versand*

innerhalb eines Werktages

OHNE RISIKO

30 Tage Rückgaberecht

Käuferschutz

mit Geld-Zurück-Garantie