Der Dreißigjährige Krieg

Europäische Katastrophe, deutsches Trauma 1618 - 1648

von Münkler, Herfried   (Autor)

Als am 23. Mai 1618 protestantische Adelige die Statthalter des römisch-deutschen Kaisers Ferdinand II. aus den Fenstern der Prager Burg stürzten, konnte niemand ahnen, was damit seinen Anfang nahm: der längste Krieg auf deutschem Boden, zugleich der erste «europäische Krieg». Fesselnd erzählt Herfried Münkler vom Schwedenkönig Gustav Adolf, von großen Feldherrn wie Wallenstein oder Tilly, von geschickter Bündnispolitik, dramatischen Schlachten und einer nie dagewesenen Gewalt. Dabei behält er unsere Zeit im Blick: Besser als alle späteren Konflikte läßt uns dieser die Kriege der Gegenwart verstehen. Münklers Bestseller wurde von der Presse als neues Standardwerk gefeiert.

Buch (Kartoniert)

EUR 18,00

Alle Preisangaben inkl. MwSt.

SOFORT LIEFERBAR (am Lager)

Versandkostenfrei*

Versandtermin: 29. September 2021, wenn Sie jetzt bestellen.
(innerhalb Deutschlands, Sendungen in Geschenkverpackung: + 1 Werktag)

 
 

Produktbeschreibung

Als am 23. Mai 1618 protestantische Adelige die Statthalter des römisch-deutschen Kaisers Ferdinand II. aus den Fenstern der Prager Burg stürzten, konnte niemand ahnen, was damit seinen Anfang nahm: der längste Krieg auf deutschem Boden, zugleich der erste «europäische Krieg». Fesselnd erzählt Herfried Münkler vom Schwedenkönig Gustav Adolf, von großen Feldherrn wie Wallenstein oder Tilly, von geschickter Bündnispolitik, dramatischen Schlachten und einer nie dagewesenen Gewalt. Dabei behält er unsere Zeit im Blick: Besser als alle späteren Konflikte läßt uns dieser die Kriege der Gegenwart verstehen. Münklers Bestseller wurde von der Presse als neues Standardwerk gefeiert. 

Autoreninfo

Münkler, Herfried
Herfried Münkler, geboren 1951, ist emeritierter Professor für Politikwissenschaft an der Berliner Humboldt-Universität. Viele seiner Bücher gelten als Standardwerke, etwa ®Die Deutschen und ihre Mythen¯ (2009), das mit dem Preis der Leipziger Buchmesse ausgezeichnet wurde, sowie ®Der Große Krieg¯ (2013), ®Die neuen Deutschen¯ (2016) und ®Der Dreißigjährige Krieg¯ (2017), die alle monatelang auf der ®Spiegel¯-Bestsellerliste standen. Herfried Münkler wurde vielfach ausgezeichnet, u.a. mit dem Wissenschaftspreis der Aby-Warburg-Stiftung und dem Carl Friedrich von Siemens Fellowship. 

Mehr vom Verlag:

Rowohlt Taschenbuch

Mehr vom Autor:

Münkler, Herfried

Produktdetails

Medium: Buch
Format: Kartoniert
Seiten: 976
Sprache: Deutsch
Erschienen: April 2019
Auflage: Nachdruck
Sonstiges: .19912
Maße: 217 x 152 mm
Gewicht: 824 g
ISBN-10: 3499630907
ISBN-13: 9783499630903
Verlagsbestell-Nr.: 19912

Bestell-Nr.: 25238402 
Libri-Verkaufsrang (LVR): 21924
Libri-Relevanz: 140 (max 9.999)
Bestell-Nr. Verlag: 19912

LIBRI: 2267161
LIBRI-EK*: 11.78 € (30.00%)
LIBRI-VK: 18,00 €
Libri-STOCK: 21
* EK = ohne MwSt.

UVP: 0 
Warengruppe: 25560 

KNO: 74828191
KNO-EK*: 11.78 € (30.00%)
KNO-VK: 18,00 €
KNV-STOCK: 0

KNO-SAMMLUNG: rororo Taschenbücher .63090
P_ABB: Zahlr. s/w Abbildungen
KNOABBVERMERK: 3. Aufl. 2019. 976 S. Zahlr. s/w Abb. 213 mm
KNOSONSTTEXT: .19912
Einband: Kartoniert
Auflage: Nachdruck
Sprache: Deutsch

Alle Preise inkl. MwSt., innerhalb Deutschlands liefern wir immer versandkostenfrei. Informationen zum Versand ins Ausland.

Kostenloser Versand*

innerhalb eines Werktages

OHNE RISIKO

30 Tage Rückgaberecht

Käuferschutz

mit Geld-Zurück-Garantie