PORTO-
FREI

Wer waren die Nationalsozialisten?

von Herbert, Ulrich   (Autor)

DAS DRITTE REICH UND DIE DEUTSCHEN - ANATOMIE EINER DIKTATUR Wer waren die Nationalsozialisten? Diese einfache Frage berührt den Kern der NS-Herrschaft. Denn wer sie präzise beantworten will, der muss wissen, wer das Dritte Reich ermöglicht und durch sein Handeln - oft bis zuletzt - unterstützt hat. Ulrich Herbert, einer der angesehensten Zeithistoriker der Gegenwart, geht in diesem Buch den spezifischen Merkmalen der nationalsozialistischen Diktatur nach und analysiert von den Ursprüngen des Judenhasses bis zum Werdegang einstiger NS-Funktionäre in der Bundesrepublik zentrale Themen der deutschen Geschichte des 20. Jahrhunderts. War es eine kleine Gruppe von Verbrechern, die das deutsche Volk ins Schlepptau nahm? Ein Projekt traditioneller Eliten? Oder doch eine von breiten Schichten der Bevölkerung getragene faschistische Bewegung? Die Antworten auf die Frage, wer die Nationalsozialisten waren, sind ebenso zahlreich wie die Versuche, personelle Kontinuitäten auszublenden und zwischen den Verbrechen des Regimes und der eigenen Verantwortung einen Trennstrich zu ziehen. Indem Ulrich Herbert diese Frage zum Ausgangspunkt seiner Studien nimmt, dringt er tief in den Charakter der NS-Diktatur ein und legt zentrale Aspekte ihrer Herrschaft frei. Seine prägnant argumentierenden Aufsätze bündeln nicht nur seine Überlegungen zur Geschichte des Nationalsozialismus, sondern spiegeln zugleich den Weg, den die NS-Forschung in den letzten Jahrzehnten genommen hat. * Eine Charakterstudie der NS-Diktatur * Welche Rolle spielten die Eliten? * Wie groß war die Zustimmungsbereitschaft in der Bevölkerung? * Wie fassten die NS-Führungsgruppen nach dem Krieg wieder Fuß? * Von einem der besten Zeithistoriker seiner Generation

Buch (Gebunden)

EUR 24,00

Alle Preisangaben inkl. MwSt.

SOFORT LIEFERBAR (am Lager)

Versandkostenfrei*

Versandtermin: 28. September 2021, wenn Sie jetzt bestellen.
(innerhalb Deutschlands, Sendungen in Geschenkverpackung: + 1 Werktag)

 
 

Produktbeschreibung

DAS DRITTE REICH UND DIE DEUTSCHEN - ANATOMIE EINER DIKTATUR

Wer waren die Nationalsozialisten? Diese einfache Frage berührt den Kern der NS-Herrschaft. Denn wer sie präzise beantworten will, der muss wissen, wer das Dritte Reich ermöglicht und durch sein Handeln - oft bis zuletzt - unterstützt hat. Ulrich Herbert, einer der angesehensten Zeithistoriker der Gegenwart, geht in diesem Buch den spezifischen Merkmalen der nationalsozialistischen Diktatur nach und analysiert von den Ursprüngen des Judenhasses bis zum Werdegang einstiger NS-Funktionäre in der Bundesrepublik zentrale Themen der deutschen Geschichte des 20. Jahrhunderts.

War es eine kleine Gruppe von Verbrechern, die das deutsche Volk ins Schlepptau nahm? Ein Projekt traditioneller Eliten? Oder doch eine von breiten Schichten der Bevölkerung getragene faschistische Bewegung? Die Antworten auf die Frage, wer die Nationalsozialisten waren, sind ebenso zahlreich wie die Versuche, personelle Kontinuitäten auszublenden und zwischen den Verbrechen des Regimes und der eigenen Verantwortung einen Trennstrich zu ziehen. Indem Ulrich Herbert diese Frage zum Ausgangspunkt seiner Studien nimmt, dringt er tief in den Charakter der NS-Diktatur ein und legt zentrale Aspekte ihrer Herrschaft frei. Seine prägnant argumentierenden Aufsätze bündeln nicht nur seine Überlegungen zur Geschichte des Nationalsozialismus, sondern spiegeln zugleich den Weg, den die NS-Forschung in den letzten Jahrzehnten genommen hat.

* Eine Charakterstudie der NS-Diktatur

* Welche Rolle spielten die Eliten?

* Wie groß war die Zustimmungsbereitschaft in der Bevölkerung?

* Wie fassten die NS-Führungsgruppen nach dem Krieg wieder Fuß?

* Von einem der besten Zeithistoriker seiner Generation 

Kritik

"Da ist es willkommen, wenn ein Historiker vom Rang Herberts die Forschungslage zusammenfasst (...) Das moralische Übel ausgebliebener Gerechtigkeit bleibt. Aber Herbert stellt ihm einige bemerkenswerte Überlegungen zur Seite."
Frankfurter Allgemeine Zeitung, Stephan Speicher

"Ulrich Herberts Aufsätze beeindrucken durch ihre Präzision. Gerade weil sie von analytischer Distanz gekennzeichnet sind, können sie die Beweggründe der Menschen nachvollziehbar machen. (...) immer bieten seine Aufsätze eine über das verbreitete historische Wissen hinausgehende Erklärungstiefe." SWR2, Wolfgang Schneider

"Den sich wandelnden Erklärungsversuchen dazu, wer und was die Nationalsozialisten waren, geht Ulrich Herbert akribisch nach."
Süddeutsche Zeitung Newsletter, Heribert Prantl

"Herberts Aufsatz-Band lehrt uns eine Menge über den Nationalsozialismus. Er sei jedem geschichtlich und politisch Interessierten sehr ans Herz gelegt." Politische Studien, Philipp Austermann

"Man liest mit großem Gewinn!"
Frankfurter Neue Presse

"Eine Bilanz seiner lebenslangen Erforschung der nationalsozialistischen Diktatur (...) Enthüllung ihres wahren Charakters."
WDR 3, Peter Meisenberg

"Immer bieten seine Aufsätze eine über das verbreitete historische Wissen hinausgehende Erklärungstiefe." Tagesspiegel, Potsdamer Neueste Nachrichten

"Kurz und knapp, übersichtlich und vor allem wissenschaftlich fundiert."
der Freitag, Johannes Klotz

"Ulrich Herbert hat mit seinem neuen wichtigen Buch eine Zusammenschau seiner lebenslangen Forschungen über die nationalsozialistische Diktatur vorgelegt, die uns deren wahren Charakter deutlich vor Augen führt." General-Anzeiger, Dieter Kaltwasser

"Eine lohnende Lektüre."
Frankfurter Rundschau, Matthias Arning

"Es sind lohnende, bisweilen funkelnde Stücke, die sich hier noch einmal finden und auch Einblick in ein Forscherleben geben."
Süddeutsche Zeitung, Dietmar Süß

"Mit dem Freiburger Zeithistoriker Ulrich Herbert stellt ein preisgekrönter Prominenter seiner Zunft einen Katalog von Aufsätzen mit Antworten zusammen. Sie alle sind höchst lesenswert."
Goslarsche Zeitung

"Unbedingt lesenswert."
Frankfurter Rundschau, Christian Thomas

"Unbedingt lesenswert."
Neue Gesellschaft, Ulrich Baron 

Mehr vom Verlag:

Beck Juristischer Verlag

Mehr vom Autor:

Herbert, Ulrich

Produktdetails

Medium: Buch
Format: Gebunden
Seiten: 304
Sprache: Deutsch
Erschienen: Februar 2021
Maße: 211 x 135 mm
Gewicht: 430 g
ISBN-10: 3406768989
ISBN-13: 9783406768989

Bestell-Nr.: 30113584 
Libri-Verkaufsrang (LVR): 11190
Libri-Relevanz: 120 (max 9.999)
 

LIBRI: 2083486
LIBRI-EK*: 15.70 € (30.00%)
LIBRI-VK: 24,00 €
Libri-STOCK: 21
* EK = ohne MwSt.

UVP: 0 
Warengruppe: 15570 

KNO: 87771018
KNO-EK*: 15.70 € (30.00%)
KNO-VK: 24,00 €
KNV-STOCK: 9

KNOABBVERMERK: 3. Aufl. 2021. 303 S. 205 mm
Einband: Gebunden
Sprache: Deutsch
Beilage(n): gebunden

Alle Preise inkl. MwSt., innerhalb Deutschlands liefern wir immer versandkostenfrei. Informationen zum Versand ins Ausland.

Kostenloser Versand*

innerhalb eines Werktages

OHNE RISIKO

30 Tage Rückgaberecht

Käuferschutz

mit Geld-Zurück-Garantie