PORTO-
FREI

Kulturelle Identitätskonstruktionen von Kindern

Eine qualitative Studie im Englischunterricht der Grundschule auf der Grundlage des «ABC's of Cultural Understanding and Communication» (Dissertation)

von Sussex, Maria   (Autor)

Die Studie analysiert welche kulturellen Identitäten Kinder von sich und anderen konstruieren. Sie ergründet die Potentiale einer kulturell heterogenen Schülerschaft für das inter- und transkulturelle Lernen im Fremdsprachenunterricht der Grundschule und bietet Einblicke in Kinderperspektiven auf Herkunft, Zugehörigkeit, Kultur und Sprache.

Buch (Gebunden)

EUR 79,95

Alle Preisangaben inkl. MwSt.

  Verlagsbedingte Lieferzeit ca. 3 - 6 Werktage.
(Print on Demand. Lieferbar innerhalb von 3 bis 6 Tagen)

Versandkostenfrei*

Dieser Artikel kann nicht bestellt werden.
 

Produktbeschreibung

Die qualitativ-explorative Studie geht der Frage nach, welche kulturellen Identitäten Kinder von sich und ihren Mitschüler/innen im multikulturellen Klassenzimmer konstruieren, und sie ergründet Potentiale einer Schülerschaft mit und ohne Migrationsgeschichte für das inter- und transkulturelle Lernen an Schulen. Inhaltsanalytisch ausgewertet werden zum einen Textdokumente von Kindern und videografierte Schülerinteraktionen während der Arbeit an biographisch angelegten Unterrichtsaktivitäten im Englischunterricht der Grundschule, zum anderen Interviews mit den zehn- und elfjährigen Probanden und Probandinnen. Dies ermöglicht Einblicke in die Perspektiven von Kindern auf Herkunft, Zugehörigkeit, Kultur und Sprache. Es wird aufgezeigt, dass Schüler/innen wenig übereinander wissen und monokulturelle Verortungen in der Selbst- und Fremdwahrnehmung dominieren. 

Inhaltsverzeichnis


Inter- und transkulturelles Lernen im Fremdsprachenunterricht (der Grundschule) - Kulturelle Identität in der multikulturellen Gesellschaft - Das Modell des ®ABC's of Cultural Understanding and Communication¯ - Materialentwicklung und Forschungsdesign für die qualitativ-explorative Forschung mit Kindern - Kategoriengeleitete Datenauswertung mit der Qualitativen Inhaltsanalyse - Ergebnisse und Diskussion/Beantwortung der Forschungsfragen 

Autoreninfo


Maria Sussex hat Lehramt an der Universität Kassel studiert und ihr Referendariat in Frankfurt am Main absolviert. Neben ihrer beruflichen Tätigkeit als Lehrerin war sie am Institut für Qualitätsentwicklung (heute Hessische Lehrkräfteakademie) in Wiesbaden sowie an der Goethe Universität Frankfurt als wissenschaftliche Mitarbeiterin in der Englischdidaktik beschäftigt. Derzeit ist sie als Ausbildungsbeauftrage am Studienseminar GHRF in Frankfurt am Main tätig. Ihre Arbeitsschwerpunkte sind Mehrsprachigkeit, sprachsensibler Unterricht und der Umgang mit Diversität. 

Mehr vom Verlag:

k.A.

Mehr vom Autor:

Sussex, Maria

Produktdetails

Medium: Buch
Format: Gebunden
Seiten: 446
Sprache: Deutsch
Erschienen: Oktober 2020
Sonstiges: 281916
Maße: 216 x 153 mm
Gewicht: 685 g
ISBN-10: 3631819161
ISBN-13: 9783631819166

Bestell-Nr.: 30164341 
Libri-Verkaufsrang (LVR): 313833
Libri-Relevanz: 2 (max 9.999)
 

LIBRI: 0000000
LIBRI-EK*: 59.78 € (20.00%)
LIBRI-VK: 79,95 €
Libri-STOCK: 0
LIBRI: 097 Print on Demand. Lieferbar innerhalb von 7 bis 10 Tagen * EK = ohne MwSt.

UVP: 0 
Warengruppe: 15690 

KNO: 88270443
KNO-EK*: 59.78 € (20.00%)
KNO-VK: 79,95 €
KNV-STOCK: 0

Gattung: Dissertation
KNO-SAMMLUNG: LaCuLi. Language Culture Literacy 14
KNOABBVERMERK: Neuausg. 2020 446 S. 110 Abb. 210 mm
KNOSONSTTEXT: 281916
Einband: Gebunden
Sprache: Deutsch
Beilage(n): HC runder Rücken kaschiert

Alle Preise inkl. MwSt., innerhalb Deutschlands liefern wir immer versandkostenfrei. Informationen zum Versand ins Ausland.

Kostenloser Versand*

innerhalb eines Werktages

OHNE RISIKO

30 Tage Rückgaberecht

Käuferschutz

mit Geld-Zurück-Garantie