PORTO-
FREI

Dürrenmatt-Handbuch

Leben - Werk - Wirkung

von J.B. Metzler

Friedrich Dürrenmatt (1921-1990) hat als streitbarer Dramatiker, Romancier, Filmautor, Essayist und bildender Künstler das Europa der Nachkriegszeit mitgeprägt. Das Handbuch verfolgt das Ziel, sein literarisches und bildkünstlerisches Schaffen und seine ästhetischen Positionen in ihren vielfältigen Kontexten umfassend zu beleuchten. Alle Werke sowie zentrale motivische und poetologische Komplexe werden in Einzelartikeln dargestellt. Neben Dürrenmatts Leben kommt schließlich auch seine Wirkungsgeschichte zur Sprache.

eBook (PDF)
ebook-Hilfe 

ebook-Format   ebook-Format ebook-Format ebook-Format ebook-Format   ebook-Format

EUR 22,99

Alle Preisangaben inkl. MwSt.

Auch verfügbar als:

Sofort per Download verfügbar

 
 

Produktbeschreibung

Friedrich Dürrenmatt (1921-1990) hat als streitbarer Dramatiker, Romancier, Filmautor, Essayist und bildender Künstler das Europa der Nachkriegszeit mitgeprägt. Das Handbuch verfolgt das Ziel, sein literarisches und bildkünstlerisches Schaffen und seine ästhetischen Positionen in ihren vielfältigen Kontexten umfassend zu beleuchten. Alle Werke sowie zentrale motivische und poetologische Komplexe werden in Einzelartikeln dargestellt. Neben Dürrenmatts Leben kommt schließlich auch seine Wirkungsgeschichte zur Sprache. 

Inhaltsverzeichnis

I Biografie und Kontexte.- II Schriftstellerisches Werk.- A Frühe Prosa.- B
Frühe Dramatik.- C Kabarett.- D Hörspiele.- E Kriminalromane und Erzählungen.- F
Tragische Komödien.- G Dramenbearbeitungen und Regie.- H Späte (Meta-)Dramatik.-
I Späte Prosa.- J Stoffe.- K Essays und Reden.- L Lyrik.- M Gespräche.- N Film
und Literatur.- III Bildnerisches Werk.- IV Motive und Diskurse.- V Ästhetik und
Poetik.- VI Rezeption und Wirkung.- A Generelles.- B Länderspezifische
Rezeption.- C Gattungen.- Anhang. 

Autoreninfo

Ulrich Weber ist wissenschaftlicher Mitarbeiter am Schweizerischen Literaturarchiv, Bern, am Centre Dürrenmatt, Neuchâtel, und Betreuer des literarischen Nachlasses von Friedrich Dürrenmatt.Andreas Mauz ist Oberassistent am Institut für Hermeneutik und Religionsphilosophie (IHR) der Universität Zürich und Koordinator des Netzwerks Hermeneutik Interpretationstheorie (NHI).Martin Stingelin ist Professor für Neuere deutsche Literatur an der Technischen Universität Dortmund. 

Mehr vom Verlag:

J.B. Metzler

Mehr aus der Reihe:

Palgrave Macmillan

Produktdetails

Medium: eBook
Format: PDF
Kopierschutz: PERSONALISIERTES WASSERZEICHEN
Seiten: x, 435
Sprache: Deutsch
Erschienen: November 2020
Auflage: 1. Aufl. 2020
ISBN-10: 3476053148
ISBN-13: 9783476053145

Bestell-Nr.: 30200811 
Libri-Verkaufsrang (LVR):
Libri-Relevanz: 0 (max 9.999)
 

LIBRI: 0000000
LIBRI-EK*: 18.26 € (15.00%)
LIBRI-VK: 22,99 €
Libri-STOCK: 1
* EK = ohne MwSt.
P_SALEALLOWED: WORLD
DRM: 1
0 = Kein Kopierschutz
1 = PDF Wasserzeichen
2 = DRM Adobe
3 = DRM WMA (Windows Media Audio)
4 = MP3 Wasserzeichen
6 = EPUB Wasserzeichen

UVP: 0 
Warengruppe: 85610 

KNO: 00000000
KNO-EK*: € (%)
KNO-VK: 0,00 €
KNV-STOCK: 0

P_ABB: 22 schwarz-weiße und 11 farbige Abbildungen, Bibliographie
Einband: PDF
Auflage: 1. Aufl. 2020
Sprache: Deutsch
Beilage(n): eBook

Alle Preise inkl. MwSt., innerhalb Deutschlands liefern wir immer versandkostenfrei. Informationen zum Versand ins Ausland.

Kostenloser Versand*

innerhalb eines Werktages

OHNE RISIKO

30 Tage Rückgaberecht

Käuferschutz

mit Geld-Zurück-Garantie