PORTO-
FREI

Die Kunst des Fake

von Volland, Ernst   (Autor)

Alle reden von Fakes - Ernst Volland hat sie zur aufklärerischen Kunstform entwickelt. Er schlich sich in die Post von Kardinälen und Bischöfen, fragte nach Gott und Teufel, foppte amerikanische Botschafter und schonte weder die politische "Elite" in Deutschland noch die Edelfedern der Presse. Ein hintergründiger Humor, der erhellenden Spaß macht.

Buch (Gebunden)

EUR 34,00

Alle Preisangaben inkl. MwSt.

SOFORT LIEFERBAR (am Lager)

Versandkostenfrei*

Versandtermin: 22. Juni 2021, wenn Sie jetzt bestellen.
(innerhalb Deutschlands, Sendungen in Geschenkverpackung: + 1 Werktag)

Dieser Artikel kann nicht bestellt werden.
 

Produktbeschreibung

Alle reden von Fakes - Ernst Volland hat sie zur aufklärerischen Kunstform entwickelt. Er schlich sich in die Post von Kardinälen und Bischöfen, fragte nach Gott und Teufel, foppte amerikanische Botschafter und schonte weder die politische "Elite" in Deutschland noch die Edelfedern der Presse. Ein hintergründiger Humor, der erhellenden Spaß macht. 

Inhaltsverzeichnis

I.
DREI FETTSTÜHLE_______________________________________ 7
FÄLSCHEN, FAKEN, RETUSCHIEREN__________________ 15

II.
FAKE-START. EINE BIOGRAFISCHE SKIZZE___________ 46
FAKEPLAY_______________________________________________55
FAKETV__________________________________________________ 75
BLAISE VINCENT oder FRISCHE MALEREI____________ 82
ANFRAGEN UND AUSKÜNFTE________________________ 124

III.
GESTALTEN____________________________________________ 166

IV.
ZUM SCHLUSS_____________________________________ 233

Bibliografie und Leseempfehlungen___________________ 241
Biografie________________________________________________ 245 

Kritik

"Sehr amüsante Texte mit Tiefgang."
hr2
br/> "Der Künstler und Karikaturist Ernst Volland ... hat sich ein Leben lang (aktiv) mit Fakes beschäftigt und legt jetzt eine höchst amüsante und nur gelegentlich auch traurige Beispielsammlung für Die Kunst des Fake vor."
kultura extra
br/> "Der Mann ist erstens eine Wucht und zweitens ein künstlerisches Multitalent. Ernst Volland ist Künstler und Fotograf, Galerist, Kurator und Karikaturist. Und vor allem ein begnadeter Provokateur."
SWR1 Leute
br/> "Eine aufschlussreiche und unterhaltsame Reise mit einem Mann, der sich ganz der Aufklärung verschrieben hat. Die hat bis heute nicht an Relevanz verloren."
Deutschlandfunk Kultur 

Autoreninfo

Volland, Ernst
Ernst Volland, geboren 1946 in Bürgstadt/Miltenberg, ist ein deutscher Künstler, Karikaturist, Kurator und Autor. Er setzt sich mit historischen Fotos auseinander; etwa in seiner Serie "Eingebrannte Bilder" entfremdet er ikonische Fotos, die im kollektiven Gedächtnis gespeichert sind. Die Serie "Buntstiftbilder" zeigen kolorierte Schwarz-Weiß-Historienbilder. Vollands Blog erscheint seit Jahren bei taz und 2013 veröffentlichte Ernst Volland das Buch "Genussvoll verzichten". Es behandelt das Thema verantwortungsvolles Genießens. 2016 brachte er mit "Stories" seine ersten Kurzgeschichten heraus und 2018 sein vorläufiges 600 Seiten umfangreiches künstlerisches Gesamtwerk. 

Mehr vom Verlag:

Westend

Mehr vom Autor:

Volland, Ernst

Produktdetails

Medium: Buch
Format: Gebunden
Seiten: 248
Sprache: Deutsch
Erschienen: April 2021
Maße: 228 x 164 mm
Gewicht: 628 g
ISBN-10: 3864893178
ISBN-13: 9783864893179

Bestell-Nr.: 30368439 
Libri-Verkaufsrang (LVR):
Libri-Relevanz: 40 (max 9.999)
 

LIBRI: 2328824
LIBRI-EK*: 22.24 € (30.00%)
LIBRI-VK: 34,00 €
Libri-STOCK: 51
* EK = ohne MwSt.

UVP: 0 
Warengruppe: 15100 

KNO: 89000242
KNO-EK*: 20.93 € (30.00%)
KNO-VK: 34,00 €
KNV-STOCK: 1

P_ABB: mit zahlreichen Bildern und Illustrationen
KNOABBVERMERK: Neuausg. 2021. 248 S. mit zahlreichen Bildern und Illustrationen. 230 mm
Einband: Gebunden
Sprache: Deutsch

Alle Preise inkl. MwSt., innerhalb Deutschlands liefern wir immer versandkostenfrei. Informationen zum Versand ins Ausland.

Kostenloser Versand*

innerhalb eines Werktages

OHNE RISIKO

30 Tage Rückgaberecht

Käuferschutz

mit Geld-Zurück-Garantie