PORTO-
FREI

Der Bär auf dem Försterball

von Hacks, Peter   (Autor)

»Der Bär, es war übrigens Winter, ging zum Maskenfest, er war von der besten Laune. Er trug einen grünen Rock, fabelhafte Stiefel und eine Flinte auf der Schulter; ihr merkt schon, er ging als Förster.« Auf dem Ball ist die Stimmung bestens, man tanzt, trinkt und lacht. Auf dem Höhepunkt der Feier gerät die ganze Gesellschaft unversehens in einen »Tatendrang« und der Bär sagt: »Wir wollen jetzt ausgehn, den Bären schießen.« Peter Hacks' anarchische Kurzgeschichte war schon vor über 50 Jahren ein Bilderbuch mit Kultcharakter. Die Insel-Bücherei legt dieses Märchen für Kinder und Erwachsene wieder vor - mit neuen, wunderbaren Bildern von Reinhard Michl!

Buch (Gebunden)

EUR 18,00

Alle Preisangaben inkl. MwSt.

SOFORT LIEFERBAR (am Lager)

Versandkostenfrei*

Versandtermin: 08. Februar 2023, wenn Sie jetzt bestellen.
(innerhalb Deutschlands, Sendungen in Geschenkverpackung: + 1 Werktag)

 
 

Produktbeschreibung

»Der Bär, es war übrigens Winter, ging zum Maskenfest, er war von der besten Laune. Er trug einen grünen Rock, fabelhafte Stiefel und eine Flinte auf der Schulter; ihr merkt schon, er ging als Förster.« Auf dem Ball ist die Stimmung bestens, man tanzt, trinkt und lacht. Auf dem Höhepunkt der Feier gerät die ganze Gesellschaft unversehens in einen »Tatendrang« und der Bär sagt: »Wir wollen jetzt ausgehn, den Bären schießen.«

Peter Hacks' anarchische Kurzgeschichte war schon vor über 50 Jahren ein Bilderbuch mit Kultcharakter. Die Insel-Bücherei legt dieses Märchen für Kinder und Erwachsene wieder vor - mit neuen, wunderbaren Bildern von Reinhard Michl! 

Kritik

¯Es ist wunderbar. ... Gesteigert wird der Spaß eindeutig durch die Illustrationen von Reinhard Michl.®
Annemarie Stoltenberg, NDR 21.12.2021 

Autoreninfo

Peter Hacks, 1928 in Breslau geboren, studierte Soziologie, Philosophie, Literatur- und Theaterwissenschaften in München. 1955 zog er nach Berlin und arbeitete am Berliner Ensemble und am DeutschenTheater, seit 1963 war er freier Schriftsteller. Er starb 2003 in Groß Machnow.
Reinhard Michl, geboren 1948 in Hausen in Niederbayern, studierte nach einer Lehre als Schriftsetzer an der Fachhochschule für Grafikdesign, danach an der Akademie der Bildenden Künste in München. Er ist einer der bekanntesten deutschen Kinderbuchillustratoren, Irina Korschunows Der Findefuchs wurde mit seinen Bildern ein Klassiker des Genres. Zuletzt erschien von ihm in der Insel-Bücherei Reineke Fuchs. Michls Arbeiten wurden im In- und Ausland ausgestellt und vielfach mit Preisen ausgezeichnet. Er lebt in München. 

Mehr vom Verlag:

Insel Verlag GmbH

Mehr aus der Reihe:

Insel-Bücherei

Mehr vom Autor:

Hacks, Peter

Produktdetails

Medium: Buch
Format: Gebunden
Seiten: 53
Sprache: Deutsch
Erschienen: September 2021
Maße: 216 x 133 mm
Gewicht: 180 g
ISBN-10: 3458200479
ISBN-13: 9783458200475

Bestell-Nr.: 30747980 
Libri-Verkaufsrang (LVR): 11746
Libri-Relevanz: 10 (max 9.999)
 

Ist ein Paket? 0
Rohertrag: 5,89 €
Porto: 1,84 €
Deckungsbeitrag: 4,05 €

LIBRI: 2547104
LIBRI-EK*: 10.93 € (35%)
LIBRI-VK: 18,00 €
Libri-STOCK: 21
* EK = ohne MwSt.

UVP: 0 
Warengruppe: 11900 

KNO: 90494656
KNO-EK*: 10.93 € (35%)
KNO-VK: 18,00 €
KNV-STOCK: 8

KNO-SAMMLUNG: Insel-Bücherei 2047
KNOABBVERMERK: 2. Aufl. 2021. 53 S. 220 mm
KNOMITARBEITER: Illustration:Michl, Reinhard
Einband: Gebunden
Sprache: Deutsch

Alle Preise inkl. MwSt. , innerhalb Deutschlands liefern wir immer versandkostenfrei . Informationen zum Versand ins Ausland .

Kostenloser Versand *

innerhalb eines Werktages

OHNE RISIKO

30 Tage Rückgaberecht

Käuferschutz

mit Geld-Zurück-Garantie