PORTO-
FREI

Zwölf Rosen in Neapel

Der erste Fall für Mina Settembre

von De Giovanni, Maurizio   (Autor)

Brava! Die neue Serie von Italiens Krimimeister Maurizio de Giovanni - mit einer ebenso unkonventionellen wie liebenswürdigen Heldin als Ermittlerin.

Buch (Gebunden)

EUR 17,90

Alle Preisangaben inkl. MwSt.

SOFORT LIEFERBAR (am Lager)

Versandkostenfrei*

Versandtermin: 04. August 2021, wenn Sie jetzt bestellen.
(innerhalb Deutschlands, Sendungen in Geschenkverpackung: + 1 Werktag)

Dieser Artikel kann nicht bestellt werden.
 

Produktbeschreibung

Gelsomina Settembre, von allen nur Mina genannt, ist Sozialarbeiterin in einem der verkommensten Stadtteile Neapels, den Quartieri Spagnoli. Sie selbst stammt aus besseren Verhältnissen, und so mancher wundert sich darüber, mit welcher Verve sich die »Lady« fu¿r die Kranken, Schwachen und Armen einsetzt. Nach dem Eheaus mit Claudio, einem distinguierten Richter, der Mina immer noch hinterhertrauert, ist die 42-Jährige eher widerwillig wieder bei ihrer Mutter eingezogen. Doch es gibt einen Hoffnungsschimmer: den tollpatschigen, dafür umso attraktiveren Arzt Domenico, der seine Praxis neben Minas Büro hat. Wenn Domenico nur endlich in die Gänge käme ... Unterdessen ist Minas Ex-Mann Claudio mit einem rätselhaften Fall befasst: Ein Serienmörder macht die Stadt unsicher. Nach jedem seiner scheinbar beliebigen Morde findet man eine Vase mit zwölf Rosen am Tatort, einige verblüht, andere noch frisch. Was Claudio nicht weiß: Mina bekommt jeden Tag eine Rose und hat selbst die Ermittlungen aufgenommen. 

Leseprobe

¯Auf einer Kommode stand eine Vase mit einem Strauß langstieliger Rosen. Während die Männer in Weiß ihr stummes Ballett fortsetzten und einer von ihnen den Toten von allen Seiten fotografierte, zählte der Mann mit der Brille die Blumen. Zwölf. Beiläufig nahm er zur Kenntnis, dass sie einen unterschiedlichen Frischegrad aufwiesen, manche Rosen waren schon fast verblüht, andere gerade erst aufgegangen.® 

Autoreninfo

De Giovanni, Maurizio
MAURIZIO DE GIOVANNI, 1958 in Neapel geboren, ist Neapolitaner durch und durch und damit natürlich auch ein Tifoso des SSC Neapel. Als junger Mann interessierte er sich allerdings noch mehr für Wasserball und führte seinen Verein Volturo als Kapitän bis in die Serie A2. Nach dem frühen Tod seines Vaters verließ der studierte Altphilologe seine Heimatstadt, um bei einer Bank in Sizilien zu arbeiten. Zurück in Neapel, begann er Anfang der 2000er Jahre neben seinem Job bei der Banco di Napoli mit dem Schreiben und gewann 2005 einen Wettbewerb für Nachwuchsautoren. Seine Krimis um Commissario Ricciardi, angesiedelt im Neapel der 1930er Jahre, und die Romane um den im heutigen Süditalien ermittelnden Ispettore Lojacondo wurden in zahllose Sprachen übersetzt und von der Kritik gefeiert. De Giovanni ist verheiratet und Vater zweier Söhne. 

Mehr vom Verlag:

Kampa Verlag

Mehr aus der Reihe:

Red Eye

Mehr vom Autor:

De Giovanni, Maurizio

Produktdetails

Medium: Buch
Format: Gebunden
Seiten: 283
Sprache: Deutsch
Erschienen: Juni 2021
Originaltitel: Dodici rose a Settembre
Maße: 187 x 121 mm
Gewicht: 326 g
ISBN-10: 3311125509
ISBN-13: 9783311125501

Bestell-Nr.: 30993006 
Libri-Verkaufsrang (LVR): 6100
Libri-Relevanz: 35 (max 9.999)
 

LIBRI: 2724344
LIBRI-EK*: 11.71 € (30.00%)
LIBRI-VK: 17,90 €
Libri-STOCK: 21
* EK = ohne MwSt.

UVP: 0 
Warengruppe: 11200 

KNO: 91078833
KNO-EK*: 10.87 € (35.00%)
KNO-VK: 17,90 €
KNV-STOCK: 38

KNO-SAMMLUNG: Ein Fall für Mina Settembre
KNOABBVERMERK: 2021. 288 S. 18.5 cm
KNOMITARBEITER: Übersetzung:Van Volxem, Susanne; Roth, Olaf Matthias
Einband: Gebunden
Sprache: Deutsch

Alle Preise inkl. MwSt., innerhalb Deutschlands liefern wir immer versandkostenfrei. Informationen zum Versand ins Ausland.

Kostenloser Versand*

innerhalb eines Werktages

OHNE RISIKO

30 Tage Rückgaberecht

Käuferschutz

mit Geld-Zurück-Garantie