PORTO-
FREI

Medizinprodukte-Pass

persönlicher Gerätepass über die Einweisung in Medizinprodukte gemäß § 5 der Medizinprodukte-Betreiberverordnung (MPBetreibV)

von Deschka, Marc   (Autor)

Für eine Vielzahl von medizinischen Geräten fordert der Gesetzgeber in der Medizinprodukte-Betreiberverordnung (MPBetreibV) eine schriftlich fixierte Einweisung des Anwenders in die sachgerechte Handhabung der entsprechenden Geräte. Die erfolgte Einweisung muss vom Betreiber hierzu im gerätespezifischen Medizinproduktebuch dokumentiert werden. Der Anwender erhält hingegen oft keinen Nachweis über die erfolgte Einweisung. Da in der medizinischen Praxis meist eine Vielzahl von baugleichen und somit identischen medizinischen Geräten an einem Arbeitsplatz vorkommen, erlaubt der Gesetzgeber für diese Geräte eine stellvertretende Einweisungsdokumentation in einem einzigen Medizinproduktebuch des entsprechenden Gerätetyps. In der Praxis bringt dieses für den Anwender die Problematik mit sich, sich jeweils erinnern zu müssen, in welchem der vielen Medizinproduktebücher seine persönliche Einweisung dokumentiert ist. Dieses führt insbesondere bei einem hohen Gerätebestand häufig zu Schwierigkeiten. Eine zusätzliche Problematik ergibt sich durch Aussonderung einzelner medizinisch-technischer Geräte. Die entsprechenden Medizinproduktebücher müssen nach der Außerbetriebnahme lediglich fünf weitere Jahre aufbewahrt werden, sodass nach dieser Zeitspanne auch die erfolgte Einweisungsdokumentation nicht mehr verfügbar ist. Aus diesen Gründen wurde ein Medizinprodukte-Pass entwickelt, der jetzt auch dem Anwender ermöglicht seine persönlichen Einweisungen zu dokumentieren und zu archivieren. Der Anwender kann hiermit u.a. bei einem Arbeitgeber- oder Stellenwechsel eine erneute und zeitintensive Einweisung in die entsprechenden Medizinprodukte vermeiden und die erfolgten Einweisungen arbeitgeber- und abteilungsübergreifend nachweisen. Im Rahmen von zukünftigen Bewerbungen ermöglicht der Medizinprodukte-Pass zudem aufgrund seines kopierfreundlich-aufklappbaren DIN-A5-Formates die Möglichkeit seine Bewerbungsunterlagen schnell vervollständigen zu können und entsprechende Nachweise der persönlichen Qualifikation zu führen. Neben zahlreichen Nachweisformularen und einer aktuellen Version der Medizinprodukte-Betreiberverordnung enthält der Medizinprodukte-Pass praktische Beispiellisten für einweisungspflichtige Medizinprodukte.

Buch (Geheftet)

EUR 5,95

Alle Preisangaben inkl. MwSt.

SOFORT LIEFERBAR (am Lager)

Versandkostenfrei*

Versandtermin: 17. September 2021, wenn Sie jetzt bestellen.
(innerhalb Deutschlands, Sendungen in Geschenkverpackung: + 1 Werktag)

Dieser Artikel kann nicht bestellt werden.
 

Produktbeschreibung

Für eine Vielzahl von medizinischen Geräten fordert der Gesetzgeber in der Medizinprodukte-Betreiberverordnung (MPBetreibV) eine schriftlich fixierte Einweisung des Anwenders in die sachgerechte Handhabung der entsprechenden Geräte. Die erfolgte Einweisung muss vom Betreiber hierzu im gerätespezifischen Medizinproduktebuch dokumentiert werden. Der Anwender erhält hingegen oft keinen Nachweis über die erfolgte Einweisung. Da in der medizinischen Praxis meist eine Vielzahl von baugleichen und somit identischen medizinischen Geräten an einem Arbeitsplatz vorkommen, erlaubt der Gesetzgeber für diese Geräte eine stellvertretende Einweisungsdokumentation in einem einzigen Medizinproduktebuch des entsprechenden Gerätetyps. In der Praxis bringt dieses für den Anwender die Problematik mit sich, sich jeweils erinnern zu müssen, in welchem der vielen Medizinproduktebücher seine persönliche Einweisung dokumentiert ist. Dieses führt insbesondere bei einem hohen Gerätebestand häufig zu Schwierigkeiten. Eine zusätzliche Problematik ergibt sich durch Aussonderung einzelner medizinisch-technischer Geräte. Die entsprechenden Medizinproduktebücher müssen nach der Außerbetriebnahme lediglich fünf weitere Jahre aufbewahrt werden, sodass nach dieser Zeitspanne auch die erfolgte Einweisungsdokumentation nicht mehr verfügbar ist. Aus diesen Gründen wurde ein Medizinprodukte-Pass entwickelt, der jetzt auch dem Anwender ermöglicht seine persönlichen Einweisungen zu dokumentieren und zu archivieren. Der Anwender kann hiermit u.a. bei einem Arbeitgeber- oder Stellenwechsel eine erneute und zeitintensive Einweisung in die entsprechenden Medizinprodukte vermeiden und die erfolgten Einweisungen arbeitgeber- und abteilungsübergreifend nachweisen. Im Rahmen von zukünftigen Bewerbungen ermöglicht der Medizinprodukte-Pass zudem aufgrund seines kopierfreundlich-aufklappbaren DIN-A5-Formates die Möglichkeit seine Bewerbungsunterlagen schnell vervollständigen zu können und entsprechende Nachweise der persönlichen Qualifikation zu führen. Neben zahlreichen Nachweisformularen und einer aktuellen Version der Medizinprodukte-Betreiberverordnung enthält der Medizinprodukte-Pass praktische Beispiellisten für einweisungspflichtige Medizinprodukte. 

Mehr vom Verlag:

Bibliomed- Med. Verlagsge

Mehr vom Autor:

Deschka, Marc

Produktdetails

Medium: Buch
Format: Geheftet
Seiten: 40
Sprache: Deutsch
Erschienen: April 2007
Maße: 211 x 149 mm
Gewicht: 78 g
ISBN-10: 3895560448
ISBN-13: 9783895560446

Bestell-Nr.: 3386689 
Libri-Verkaufsrang (LVR): 44156
Libri-Relevanz: 50 (max 9.999)
 

LIBRI: 4371593
LIBRI-EK*: 3.89 € (30.00%)
LIBRI-VK: 5,95 €
Libri-STOCK: 11
* EK = ohne MwSt.

UVP: 0 
Warengruppe: 16920 

KNO: 18904085
KNO-EK*: 3.89 € (30.00%)
KNO-VK: 5,95 €
KNV-STOCK: 92

KNOABBVERMERK: 2007. 40 S. 21 cm
KNOMITARBEITER: Hrsg. v. Marc Deschka
Einband: Geheftet
Sprache: Deutsch
Beilage(n): ,

Alle Preise inkl. MwSt., innerhalb Deutschlands liefern wir immer versandkostenfrei. Informationen zum Versand ins Ausland.

Kostenloser Versand*

innerhalb eines Werktages

OHNE RISIKO

30 Tage Rückgaberecht

Käuferschutz

mit Geld-Zurück-Garantie