PORTO-
FREI

Begabtenförderung im Gymnasium

Ergebnisse einer zehnjährigen Längsschnittstudie

In einer zehnjährigen Längsschnittstudie werden drei Einschulungsjahrgänge des baden-württembergischen Gymnasiums im acht- bzw. neunjährigen Bildungsgang untersucht. Jährlich Wiederholungsmessungen in beiden Bildungsgängen ermöglichten systematische Beobachtungen zur Leistungs- und Persönlichkeitsentwicklung besonders befähigter Gymnasiasten in unterschiedlichen schulischen Anforderungskontexten. Die Analysebefunde bestätigen die in der Literatur zu gifted education postulierten Differenzierungsmaßnahmen bei der Förderung besonders befähigter Schüler/innen. Deren Nutzen ist demnach vor allem von der Passung zwischen individuellen Lernvoraussetzungen (Begabungspotential und Vorkenntnisniveau) und effektiven (das einzelne Individuum herausfordernden) schulischen Lernumwelten abhängig. Entsprechende bildungspolitische und schulpraktische bzw. unterrichtsbezogene Konsequenzen für die gymnasiale Begabtenförderung werden ausführlich diskutiert. Der Band stellt für alle an der Begabtenförderung Interessierten (Wissenschaftler und Praktiker) eine unverzichtbare Informationsquelle dar.

Buch (Kartoniert)

EUR 54,99

Alle Preisangaben inkl. MwSt.

Auch verfügbar als:

  Verlagsbedingte Lieferzeit ca. 3 - 6 Werktage.
(Print on Demand. Lieferbar innerhalb von 3 bis 6 Tagen)

Versandkostenfrei*

Dieser Artikel kann nicht bestellt werden.
 

Produktbeschreibung

In einer zehnjährigen Längsschnittstudie werden drei Einschulungsjahrgänge des baden-württembergischen Gymnasiums im acht- bzw. neunjährigen Bildungsgang untersucht. Jährlich Wiederholungsmessungen in beiden Bildungsgängen ermöglichten systematische Beobachtungen zur Leistungs- und Persönlichkeitsentwicklung besonders befähigter Gymnasiasten in unterschiedlichen schulischen Anforderungskontexten. Die Analysebefunde bestätigen die in der Literatur zu gifted education postulierten Differenzierungsmaßnahmen bei der Förderung besonders befähigter Schüler/innen. Deren Nutzen ist demnach vor allem von der Passung zwischen individuellen Lernvoraussetzungen (Begabungspotential und Vorkenntnisniveau) und effektiven (das einzelne Individuum herausfordernden) schulischen Lernumwelten abhängig. Entsprechende bildungspolitische und schulpraktische bzw. unterrichtsbezogene Konsequenzen für die gymnasiale Begabtenförderung werden ausführlich diskutiert. Der Band stellt für alle an der Begabtenförderung Interessierten (Wissenschaftler und Praktiker) eine unverzichtbare Informationsquelle dar. 

Autoreninfo

Prof. em. Dr. Kurt A. Heller lehrt an den Universitäten Heidelberg, Bonn, Köln und München. 

Mehr vom Verlag:

k.A.

Produktdetails

Medium: Buch
Format: Kartoniert
Seiten: 284
Sprache: Deutsch
Erschienen: Januar 2002
Auflage: 2002
Sonstiges: 85024480
Maße: 244 x 170 mm
Gewicht: 495 g
ISBN-10: 3810036676
ISBN-13: 9783810036674
Verlagsbestell-Nr.: 85024480

Bestell-Nr.: 516049 
Libri-Verkaufsrang (LVR):
Libri-Relevanz: 0 (max 9.999)
Bestell-Nr. Verlag: 85024480

Ist ein Paket? 0
Rohertrag: 12,85 €
Porto: 1,84 €
Deckungsbeitrag: 11,01 €

LIBRI: 0000000
LIBRI-EK*: 38.54 € (25%)
LIBRI-VK: 54,99 €
Libri-STOCK: 0
LIBRI: 097 Print on Demand. Lieferbar innerhalb von 7 bis 10 Tagen * EK = ohne MwSt.

UVP: 0 
Warengruppe: 17220 

KNO: 11401653
KNO-EK*: 38.54 € (25%)
KNO-VK: 54,99 €
KNV-STOCK: 0

P_ABB: Zahlr. Abb. u. Tab.
KNOABBVERMERK: 2002. 280 S. 244 mm
KNOSONSTTEXT: 85024480
KNOMITARBEITER: Herausgegeben:Heller, Kurt A.
Einband: Kartoniert
Auflage: 2002
Sprache: Deutsch
Beilage(n): Paperback

Alle Preise inkl. MwSt. , innerhalb Deutschlands liefern wir immer versandkostenfrei . Informationen zum Versand ins Ausland .

Kostenloser Versand *

innerhalb eines Werktages

OHNE RISIKO

30 Tage Rückgaberecht

Käuferschutz

mit Geld-Zurück-Garantie