Der Schwarm

(Roman)

von Schätzing, Frank   (Autor)

Frank Schätzing inszeniert die weltweite Auflehnung der Natur gegen den Menschen. Ein globales Katastrophenszenario zwischen Norwegen, Kanada, Japan und Deutschland.......

Buch (Gebunden)

EUR 26,00

Alle Preisangaben inkl. MwSt.

Auch verfügbar als:

SOFORT LIEFERBAR (am Lager)

Versandkostenfrei*

Versandtermin: 31. Juli 2021, wenn Sie jetzt bestellen.
(innerhalb Deutschlands, Sendungen in Geschenkverpackung: + 1 Werktag)

Dieser Artikel kann nicht bestellt werden.
 

Produktbeschreibung

Das Meer schlägt zurück - in Frank Schätzings meisterhaftem Thriller erwächst der Menschheit eine unvorstellbare Bedrohung aus den Ozeanen. Frank Schätzing inszeniert die weltweite Auflehnung der Natur gegen den Menschen. Ein globales Katastrophenszenario zwischen Norwegen, Kanada, Japan und Deutschland, und ein Roman voller psychologischer und politischer Dramen mit einem atemberaubenden Schluss.

Ein Fischer verschwindet vor Peru, spurlos. Ölbohrexperten stoßen in der norwegischen See auf merkwürdige Organismen, die hunderte Quadratkilometer Meeresboden in Besitz genommen haben. Währenddessen geht mit den Walen entlang der Küste British Columbias eine unheimliche Veränderung vor.
Nichts von alledem scheint miteinander in Zusammenhang zu stehen. Doch Sigur Johanson, norwegischer Biologe und Schöngeist, glaubt nicht an Zufälle. Auch der indianische Walforscher Leon Anawak gelangt zu einer beunruhigenden Erkenntnis: Eine Katastrophe bahnt sich an. Doch wer oder was löst sie aus?
Während die Welt an den Abgrund gerät, kommen die Wissenschaftler zusammen mit der britischen Journalistin Karen Weaver einer ungeheuerlichen Wahrh eit auf die Spur.

Das globale Katastrophenszenario, das Frank Schätzing Schritt für Schritt mit beklemmender Logik entfaltet, ist von erschreckender Wahrscheinlichkeit. Es basiert auf so genauen naturwissenschaftlichen und ökologischen Recherchen, dass dieser Roman weit mehr ist als ein großartig geschriebener, spannungsgeladener Thriller. Das Buch stellt mit großer Dringlichkeit die Frage nach der Rolle des Menschen in der Schöpfung.
Mit Der Schwarm , seinem sechsten Buch, hat sich der Kölner Bestsellerautor Frank Schätzing in die erste Reihe großer internationaler Thriller-Autoren geschrieben. Ein seltenes Ereignis in der deutschsprachigen Gegenwartsliteratur. 

Kritik

Hinreißende Dialoge! Schätzing entwirft Figuren, die den Leser in ihren Bann ziehen. (Dresdner Neueste Nachrichten)

Ein Kölner Autor schickt sich an, den großen Namen im Thriller-Genre Konkurrenz zu machen. (Kölner Stadt-Anzeiger)

Faszinierende Mischung aus Realität und wirklichkeitsnaher Spekulation. Selbst Autoren wie Grisham und Turow schreiben nicht besser als Schätzing. (Berliner Morgenpost) 

Leseprobe

Das Meer... Wo war das Meer? Johanson stutzte und blieb stehen. Wo eben noch Brandungswellen gegen den Strand geschlagen waren, breitete sich eine schlammige Ebene aus, durchsetzt mit flachen Felsen. Keine Ebbe konnte das in derart kurzer Zeit bewirkt haben. Das Wasser war hunderte von Metern zurückgewichen. Ein Geräusch drang an seine Ohren, schwoll an, wurde lauter. Zuerst dachte er, es sei ein großes Flugzeug, das tief über dem Wasser dahinzog und auf die Insel zuhielt. Doch es klang nicht wie ein Flugzeug. Eher wie heranrollender Gewitterdonner, nur viel zu gleichmäßig für Donner, und es hörte nicht auf... Im selben Moment sah Johanson, wie sich der Horizont verfinsterte. "Zum Helikopter!" schrie er. 

Autoreninfo

Frank Schätzing, geboren 1957, veröffentlichte 1995 den erfolgreichen historischen Roman Tod und Teufel . Nach zwei weiteren Romanen und einem Band mit Erzählungen erschien 2000 der Roman Lautlos , ein politischer Thriller über den Weltwirtschaftsgipfel 1999, den die Presse als schillernde Momentaufnahme des ausgehenden Jahrtausends lobte. Frank Schätzing lebt und arbeitet in Köln und erhielt den KölnLiteraturpreis 2002. 

Mehr vom Verlag:

Kiepenheuer & Witsch GmbH

Mehr vom Autor:

Schätzing, Frank

Produktdetails

Medium: Buch
Format: Gebunden
Seiten: 1000
Sprache: Deutsch
Erschienen: Februar 2004
Band-Nr.: Band 93
Sonstiges: 4000425
Maße: 219 x 148 mm
Gewicht: 1114 g
ISBN-10: 3462033743
ISBN-13: 9783462033748

Das sagen Kunden über diesen Artikel:

  Kurzfassung?

- von Rezensentin/Rezensent aus Nürnberg, 26.04.2007 -

Postitiv: Aktuelles Thema, hervorragend recheriert, spannend und viele interessante Infos über unsere Unterwasserwelt.
Negativ: Zu langatmig und interessante Charaktere von denen man nie wieder etwas hört.  

  Ein dramatisches Endzeitszenario

- von Rezensentin/Rezensent aus berlin, 08.01.2005 -

Das Ende der Menschheit steht bevor und Schätzing lässt uns daran teilhaben. die Existenz der Menschheit wir von einer anderen, bisher noch weitgehend unerforschten welt bedrohtr tiefsee. dort bläst eine unbekannte intelligenz zum angriff auf die menschheit.
in seinem sechsten roman lässt schätzing die natur, für die zerstörung durch die menschen, rache nehmen. er besticht durch ein enormes wissen und eine unglaublich realistische darstellung seiner vison, gewährt dem leser einblicke in bisher unbekannte bereiche und fesselt ihn an den tausend seiten langen wälzer, der trotz seinem umfang nicht langweilig wird. und ganz nebenbei regt er auch noch zum nachdenken an.
wer keine angst vor vielen seiten hat, muss dieses buch einfach lesen. 

  keine überzeugende Literatur

- von Felix Haufe aus Hamburg, 08.12.2004 -

Ich habe nur das Hörbuch, somit nur die gekürzte, Fassung hören können und war nicht wirklich begeistert. Ich fand die Dialoge an einigen Stellen
etwas platt, auf den Durchschnittsleser(hörer) zugeschnitten, was für mich in die Vita eines Frank Schätzings passt. (Werbemacher, Produzent u.s.w.)
Natürlich ist es ein gut recherchiertes Buch und die Action-Sequenzen kommen gut rüber, aber wie gesagt, die Personen scheinen teilweise eindimensional und sind mir zu sehr in Klischees
gepresst. Partiell fand ich die Stimmen für die einzelnen Charaktere falsch ausgewählt und teilweise schon nervend (warum die ältere Dame während des lesens Zigarette raucht ist mir schleierhaft und hat mich persönlich abgeturnt). Wenn ich mir für Sci-Fi-Freunde einen kleinen Tip erlauben darf: Begeistert war ich als ich wiedereinmal Stanislaw Lem`s FIASKO gelesen habe. Fesselnde Story, Action und viel für`s Hirn. Danke 

  Eine schöne Geschicht.

- von Mariechen aus Darmstadt, 06.12.2004 -

Man kann es wirklich nicht aus der Hand legen.
Die Gänzehaut stellt sich schon nach einigen Seiten ein.
Ich kann es nur empfehlen. 

  Packendes Drama über den Niedergang der Menschheit

- von Franz Drexler aus 92442 Wackersdorf, 13.05.2004 -

Ein Buch, das einen nicht mehr losläßt und sich sogar in die eigenen Träume einbrennt. Für jeden Freund des Meeres und der Biologie. Fesselnd und packend steht geschrieben wie sich die Natur für
die Intolleranz und stetige Zerstörung an der Menschheit rächen könnte. Manch streng Gläubigen könnte das Buch aber zu Nahe treten. 

Bestell-Nr.: 610916 
Libri-Verkaufsrang (LVR): 31083
Libri-Relevanz: 40 (max 9.999)
 

LIBRI: 2659670
LIBRI-EK*: 17.01 € (30.00%)
LIBRI-VK: 26,00 €
Libri-STOCK: 2
* EK = ohne MwSt.

UVP: 0 
Warengruppe: 11110 

KNO: 12421491
KNO-EK*: 16.29 € (30.00%)
KNO-VK: 26,00 €
KNV-STOCK: 4

Gattung: Roman
KNOABBVERMERK: 34. Aufl. 2004 997 S. 3 SW-Abb. 220 mm
KNOSONSTTEXT: 4000425
KNO-BandNr. Text:Band 93
Einband: Gebunden
Sprache: Deutsch
Beilage(n): ,

Alle Preise inkl. MwSt., innerhalb Deutschlands liefern wir immer versandkostenfrei. Informationen zum Versand ins Ausland.

Kostenloser Versand*

innerhalb eines Werktages

OHNE RISIKO

30 Tage Rückgaberecht

Käuferschutz

mit Geld-Zurück-Garantie